Werdet zum Waffenmeister

Elden Ring: Legendäre Waffen – Fundorte & Eigenschaften

Guide
Legendäre Waffen in Elden Ring bringen eine begehrte Trophäe, sind aber schwer zu finden. In unserem Sammel-Guide findet ihr die mächtigsten Waffen für euren Build, lernt ihre Eigenschaften kennen und findet Uralte Drachendunkelschmiedesteine, um sie zu verbessern.
Das Cover von Elden Ring.
Status: erschienen
Release: 25.02.2022
Spielversion: Elden Ring 1.05

Legendäre Waffen in Elden Ring bringen eine begehrte Trophäe, sind aber gut versteckt. Mit unserem Sammel-Guide bekommt ihr die mächtigsten Waffen für euren Build, lernt ihre Eigenschaften kennen und findet Uralte Drachendunkelschmiedesteine, um sie zu verbessern.

In diesem Sammel-Guide zu Elden Ring zeigen wir

  • alle Fundorte der legendären Waffen
  • sämtliche Eigenschaften, Talente und mehr mit praktischem Vergleichs-Tool
  • wo ihr Uralte Drachendunkelschmiedesteine findet und…
  • … damit legendäre Waffen in Elden Ring verbessert

Legendäre Waffen in Elden Ring haben besondere Eigenschaften und sind nur schwer zu finden. Manche von ihnen sind an Quests oder Boss-Kämpfe gebunden, andere in versteckten Dungeons platziert. In diesem Guide beschreiben wir die Fundorte, zeigen alle Eigenschaften und erklären, wie ihr legendäre Waffen in Elden Ring verbessert.

Mehr Guides zu Elden Ring

Elden Ring: Alle legendären Waffen im Vergleich

Mit unserem interaktiven Vergleichs-Tool seht ihr alle Eigenschaften der legendären Waffen in Elden Ring und könnt sie gegenüberstellen. Tippt dazu einfach die Namen der zu vergleichenden Waffen in das Feld „Suche“ und verbindet sie mit einem Plus-Zeichen (Beispiel: Trümmergroßschwert+Großschwert der Verpflanzung).

Mit dem Filter könnt ihr nach Eigenschaften wie Attributskalierung, Schadensart oder Talent sortieren. Klickt auf die jeweilige Waffe, um alle Eigenschaften auf einen Blick anzuzeigen.

Legendäre Waffen in Elden Ring finden: Darauf müsst ihr achten

Damit ihr alle legendären Waffen in Elden Ring sammeln könnt und mit der entsprechenden Silber-Trophäe belohnt werdet, müsst ihr folgenden Gebiete freispielen:

  • Halbinsel der Tränen – Schloss Morne
  • Caelid – Schloss Rotmähne
  • Liurnia – Haus Caria, Mondlichtaltar
  • Altus-Plateau – Königliche Hauptstadt Leyndell
  • Gelmir – Haus Vulkan, Schattenburg
  • Berggipfel der Riesen – Schloss Sol, Höhle der Verlorenen

Außerdem müsst ihr zwei Quests in Elden Ring verfolgen: Den Mondlichtaltar erreicht ihr nur, wenn ihr Rannis Quest (Guide) bis zum Ende spielt. Auch die Quest um Haus Vulkan und die Kopfgeldaufträge von Lady Tanith müsst ihr erledigen.

Eine der legendären Waffen könnt ihr verpassen. Wenn ihr im Spielverlauf Boss Maliketh besiegt und den Erdenbaum entzündet, verwandelt sich Leyndell in die Aschene Hauptstadt. Einige wichtige Bereiche sind dann nicht mehr erreichbar.

Achtet bei den legendären Waffen auf die Attributskalierung. S ist der beste Wert, danach folgen A bis E. Je höher dieser Wert, desto stärker wird die Waffe, wenn ihr das entsprechende Attribut eurer Spielfigur steigert. Mehr dazu lest ihr in unserem Skill Guide zu Elden Ring. Die Attributskalierung kann sich steigern, wenn ihr die Waffe verbessert.

Legendäre Waffen verbessern: Fundorte für Uralte Drachenschmiedesteine

Viele der legendären Waffen erreichen ihre volle Stärke erst, wenn ihr sie maximal aufwertet. Für die Stufen 1 bis 9 benötigt ihr Dunkelschmiedesteine mit dem entsprechenden Wert. Die letzte Stufe kann nur mit einem Uralten Drachendunkelschmiedestein erreicht werden.

Uralte Drachendunkelschmiedesteine sind eine sehr seltene Ressource in Elden Ring. Ihr könnt nur wenige Exemplare pro Spieldurchgang finden. Hier ein paar Fundorte:

  • Mausoleum der Mohgwyn-Dynastie: Folgt der Quest des Weißgesichtigen Varré (erster NPC, den ihr nach dem Spielstart trefft) und ihr erreicht das optionale Gebiet. An der großen Statue, die von einer Gruppe Albinaurics bewacht wird, findet ihr einen Uralten Drachendunkelschmiedestein in einer Schatztruhe.
  • Aschene Hauptstadt Leyndell: Startet am Ort der Gnade „Leyndell, Aschen Hauptstadt“, lauft nach Südwesten und klettert auf den steinernen Riesendrachen. Von dort aus erreicht ihr eine Leiter und trefft auf einen Riesen-Gargoyle. Der Uralte Drachendunkelschmiedestein liegt neben ihm bei den Überresten.
  • Geweihtes Schneefeld: Findet die beiden Teile des Haligbaum-Medaillons und löst die Quest um Latenna, die Albinauric. Den zweiten Stein bekommt ihr für den Sieg über Anastasia, Verschlingerin der Befleckten. Die Invasorin läuft euch am Scheitelpunkt des vereisten Flusses über den Weg.
  • Haligbaum: In Elphael, Stütze des Haligbaums im Gebäude westlich des Fundortes der legendären Asche der Reinfäule-Ritterin Finlay. Der zweite Uralte Drachendunkelschmiedestein in diesem Gebiet erwartet euch nach dem Sieg über den Avatar des Erdenbaums auf der langen Brücke.  

Großschwert der Verpflanzung

Das Klagengrab von Morne auf der Karte von Elden Ring.
Für die legendäre Waffe Großschwert der Verpflanzung müsst ihr in Elden Ring das Klagengrab von Morne aufsuchen. © From Software / S4G
Für die legendäre Waffe Großschwert der Verpflanzung müsst ihr in Elden Ring das Löwenartige Scheusal im Klagengrab von Morne besiegen.
Für die legendäre Waffe Großschwert der Verpflanzung müsst ihr in Elden Ring das Löwenartige Scheusal im Klagengrab von Morne besiegen. © From Software / S4G

An das Großschwert der Verpflanzung kommt ihr schon sehr früh im Spiel. Reist vom Startgebiet Limgrave aus nach Süden auf die Halbinsel der Tränen. Am südlichsten Punkt des Gebietes erreicht ihr den Dungeon „Schloss Morne“. Kämpft euch über den Wall zur Boss-Arena und besiegt das Löwenartige Scheusal. Als Belohnung winkt euch die legendäre Waffe.

Schwert der Nacht und der Flamme

Der Fundort der legendären Waffe Schwert der Nacht und der Flamme auf der Karte von Elden Ring.
Die legendäre Waffe „Schwert der Nacht und der Flamme“ findet ihr in Elden Ring auf Haus Caria. © From Software / S4G
Der Weg zur legendären Waffe Schwert der Nacht und der Flamme in Elden Ring führt über diese zerbrochene Brücke.
Springt hier von der Brücke, um den Fundort der legendären Waffe „Schwert der Nacht und der Flamme“ in Elden Ring zu erreichen. © From Software / S4G

Für das magische Schwert der Nacht und der Flamme müsst ihr Haus Caria finden. Reist in Liurnia, das Seenland den Pfad über das westliche Gebirge entlang bis zum Anwesen der Familie Caria. Überquert den Hof und betretet das Gebäude im Norden.

Die Treppe führt zum Ort der Gnade „Untere Ebene des Anwesens“. Von dort aus erreicht ihr den Wall, auf dem euch immer wieder Geister-Soldaten auflauern. Lauft nach Osten und an der ersten Kreuzung nach Norden. Springt von der Brücke auf das Dach links und von dort am westlichen Rand runter zur Luke, in der sich das Schwert befindet.

Trümmergroßschwert

Fundort der legendären Waffe Trümmergroßschwert auf der Karte von Elden Ring.
Die legendäre Waffe „Trümmergroßschwert“ findet ihr in Elden Ring auf Schloss Rotmähne. © From Software / S4G
Boss-Kampf gegen den Schmelztegelritter in Elden Ring.
Für die legendäre Waffe „Trümmergroßschwert“ müsst ihr in Elden Ring das löwenartige Scheusal und den Schmelztegelritter besiegen. © From Software / S4G

Das Trümmergroßschwert könnt ihr entweder vor dem Boss-Kampf gegen Radahn, die Sternengeißel oder danach erreichen. Wollt ihr es früh im Spiel erbeuten und gegen Radahn einsetzen, dürft ihr das Radahn-Festival während Rannis Quest nicht auslösen.

Macht euch vorher auf nach Caelid. Der Festival-Platz auf Schloss Rotmähne ist vor und nach dem Radahn-Festival eine Boss-Arena. Dort trefft ihr auf den Doppel-Boss Löwenartiges Scheusal und Schmelztegelritter. Die beiden hinterlassen die legendäre Waffe.

Weg zum Festival-Platz auf Schloss Rotmähne

Schloss Rotmähne befindet sich auf der kleinen Insel im Südwesten von Caelid. Reitet im Zickzack über die Brücke, damit euch die feurigen Geschosse der Soldaten nicht vom Pferd hauen. Auch auf dem Hügel im Nordosten erwartet euch eine Balliste zwischen den Absperrungen.

Überquert die Brücke zu Schloss Rotmähne im Zickzack, sonst treffen euch die Katapultgeschosse.
Überquert die Brücke zu Schloss Rotmähne im Zickzack, sonst treffen euch die Katapultgeschosse.© From Software / S4G

Habt ihr das Haupttor erreicht, landet ein Riese mit Feuerschwert vor eurer Nase. Ihr könnt dem Kampf umgehen. Lauft über die Klippen rechts vom geschlossenen Tor und springt auf die Plattform des Belagerungsturms. Von dort aus erreicht ihr die Felsen im Südosten.

Kurz vor dem Tor taucht dieser Riese mit Feuerschwert auf. Rechts über die Klippen könnt ihr ihm entkommen.
Kurz vor dem Tor taucht dieser Riese mit Feuerschwert auf. © From Software / S4GRechts über die Klippen könnt ihr ihm entkommen.

Vorbei am Katapult führt der Weg zu einem kleinen Friedhof hinter dem Schloss, auf dem euch Fledermäuse und eine Harpyie erwarten. Tötet den Skarabäus und ihr bekommt die Kriegsasche „Flammender Schlag“. Weiter geht es über die Leiter an der Wand und ihr seid drin.

Diese Leiter am Friedhof hinter Schloss Rotmähne führt euch über den Wall.
Diese Leiter am Friedhof hinter Schloss Rotmähne führt euch über den Wall. © From Software / S4G

Überrascht den Soldaten hinterrücks und haltet euch auf dem Wall östlich. Am Turm bei den Holzfässern steht ein weiterer Soldat, den ihr meucheln könnt. Von dort aus habt ihr freien Blick auf den Innenhof und den Bereich nordöstlich davon, auf dem Holzpfähle und Flammenwerfer postiert sind. Dort müsst ihr hin, um den Festival-Platz zu erreichen.

Auf der rechten Seite seht ihr den gut bewachten Weg zur Boss-Arena von Schloss Rotmähne.
Auf der rechten Seite seht ihr den gut bewachten Weg zur Boss-Arena von Schloss Rotmähne. © From Software / S4G

Tötet den Radahn-Ritter eine Etage tiefer und nehmt die Leiter zum verrottenden Hund. Im südlichen Gebäude hocken ein paar angriffslustige Bürger. Schaltet sie aus, schnappt euch den Schmiedestein [5] und das Handbuch [5] des Rüstungsschmieds bei den Überresten und geht wieder raus.

Schleicht am Innenhof von Schloss Rotmähne am Baum vorbei und ihr kommt zur Boss-Arena.
Schleicht am Innenhof von Schloss Rotmähne am Baum vorbei und ihr kommt zur Boss-Arena. © From Software / S4G

Durch das nördliche Gebäude erreicht ihr den Innenhof, nehmt euch aber vor dem Schützen darin in Acht. Lasst die beiden Chimären unten außen vor und schleicht östlich am Baum vorbei. Über die Treppen im Osten erreicht ihr den Bereich mit den Flammenwerfern. Lauft am Portal vorbei und ihr seht die Boss-Arena. Bahnt euch den Weg durch die Soldaten und rechts vor dem Boss-Nebel könnt ihr endlich an einem Ort der Gnade rasten (Kammer außerhalb des Platzes).

Henkerschwert der Marais

Der Fundort der legendären Waffe "Henkerschwert der Marais" auf der Karte von Elden Ring.
Der Fundort der legendären Waffe „Henkerschwert der Marais“ auf der Karte von Elden Ring. © From Software / S4G
Besiegt Boss Elemer von den Dornen und ihr bekommt die legendäre Waffe Henkerschwert der Marais in Elden Ring.
Besiegt Boss Elemer von den Dornen und ihr bekommt die legendäre Waffe Henkerschwert der Marais in Elden Ring. © From Software / S4G

Das Henkerschwert der Marais wird von Boss Elemer von den Dornen bewacht. Ihr trefft ihn am Ende des Dungeons „Schattenburg“ im Altus-Plateau. Die Burg liegt mitten in einem giftigen See. Nehmt euch also etwas geräuchertes Fleisch mit, um die Immunität zu stärken und neutralisierende Boli, um Schäden durch Vergiftung zu lindern. Das Rezept für die Boli bekommt ihr beim Nomadischen Händler südöstlich der Küstenhöhle in Limgrave.

Schattenburg: Standort des Dungeons und wie ihr sie erreicht

Die Schattenburg liegt am Ende der großen Schlucht entlang der Grenze zwischen Gelmir und dem Altus-Plateau. Reitet vom „Aussichtshügel des Erdenbaums“ (im Norden des Großen Aufzugs von Dectus) nördlich die Schlucht entlang, bis ihr das grüne Gebiet rund um die Schattenburg erreicht.

Weg durch die Schattenburg

Zugang zur Schattenburg bekommt ihr über die zerbrochenen Wand an der Nordost-Seite des Walls. Südwestlich vom ersten Ort der Gnade kommt ihr in den mit Gift überschwemmten Innenhof. Klettert dort über die große Leiter wieder auf den Wall und haltet euch südöstlich, bis ihr über eine Treppe an eine Hängebrücke kommt.

Hüpft runter und auf die große Treppe zu. Auf halbem Weg biegt ihr links ab und nehmt die Leiter. Vom Ort der Gnade „Schattenburg – Inneres Tor“ geht es weiter zu einer Leiter durch zwei Gebäude. Hier trefft ihr auf mehrere Gegner, darunter zwei Reinfäule-Ritter. Der Aufzug auf dem Hof führt zu Elemer von den Dornen.

Verschlingerzepter

Der Fundort der legendären Waffe "Verschlingerzepter" auf der Karte von Elden Ring.
Der Fundort der legendären Waffe „Verschlingerzepter“ auf der Karte von Elden Ring. © From Software / S4G
Vor diesem Turm lauert euch Rekusant Bernahl auf. Besiegt ihn und ihr bekommt die legendäre Waffe "Verschlingerzepter" in Elden Ring.
Vor diesem Turm lauert euch Rekusant Bernahl auf. Besiegt ihn und ihr bekommt die legendäre Waffe „Verschlingerzepter“ in Elden Ring. © From Software / S4G

Für das Verschlingerzepter müsst Zugang zu Haus Vulkan auf dem Berg Gelmir erhalten. Trefft Rya in der Nähe der Malerischen Insel im großen See von Liurnia und helft ihr bei ihrem Anliegen. Erreicht ihr anschließend das Altus-Plateau, lädt sie euch in das Haus Vulkan ein.

Dort müsst ihr einige Aufträge für Lady Tanith und Rekusant Bernahl erledigen. Habt ihr die Quest abgeschlossen und Boss Rykard bezwungen, greift euch Bernahl am Fundort des legendären Talismans „Talisman des alten Fürsten“ in Farum Azula an. Tötet ihn und die legendäre Waffe ist euer.

Blitz von Gransax

Der Fundort der legendären Waffe "Blitz von Gransax" auf der Karte von Elden Ring.
Der Fundort der legendären Waffe „Blitz von Gransax“ auf der Karte von Elden Ring. © From Software / S4G
Für die legendäre Waffe "Blitz von Gransax" müsst ihr diese Skulptur in Leyndell erklimmen.
Für die legendäre Waffe „Blitz von Gransax“ müsst ihr diese Skulptur in Leyndell erklimmen. © From Software / S4G

Der Speer „Blitz von Gransax“ ist die einzige verpassbare legendäre Waffe in Elden Ring. Holt sie euch sofort, wenn ihr die Königliche Hauptstadt Leyndell zum ersten Mal betretet. Treibt ihr die Story zu weit voran und verwandelt die Stadt in die Aschene Hauptstadt, habt ihr keine Chance mehr auf den Blitz von Gransax.

Ihr müsst den Ort der Gnade „Refugium des Erdenbaums“ erreichen und den Aufzug im Westen nehmen. Lauft westlich über die Treppe, bis ihr die riesige Speer-förmige Skulptur seht. Klettert sie hoch und ihr erreicht den Blitz von Gransax.

Dunkelmondgroßschwert

Der Fundort der legendären Waffe „Dunkelmondgroßschwert“ auf der Karte von Elden Ring. © From Software / S4G
Die legendäre Waffe "Dunkelmondgroßschwert" erhaltet ihr am Ende von Rannis Quest in Elden Ring.
Die legendäre Waffe „Dunkelmondgroßschwert“ erhaltet ihr am Ende von Rannis Quest in Elden Ring. © From Software / S4G

Die legendäre Waffe „Dunkelmondgroßschwert“ bekommt ihr als Belohnung für Rannis Quest (Guide). Eine genaue Anleitung findet ihr im verlinkten Artikel. Seid ihr am Ende am Mondlichtaltar angekommen, steigt in das Loch in der Kathedrale und sprecht mit Ranni. Sie überreicht euch die legendäre Waffe.

Shotel der Eklipse

Der Fundort der legendären Waffe „Shotel der Eklipse“ auf der Karte von Elden Ring. © From Software / S4G
Die legendäre Waffe "Shotel der Eklipse" liegt auf diesem Altar in Schloss Sol.
Die legendäre Waffe „Shotel der Eklipse“ liegt auf diesem Altar in Schloss Sol. © From Software / S4G

Für das Shotel der Eklipse müsst ihr das letzte Schneegebiet im Nordosten „Berggipfel der Riesen“ erreicht haben. Reitet zum großen gefrorenen See und von dort nördlich auf den Hügel. Im Westen des kleinen Gebirges trefft ihr auf einen Tibiaseefahrer und einen Todesvogel.

Erledigt die beiden Mini-Bosse und der Weg zu Schloss Sol ist frei. Kämpft euch darin vor zur „Kirche der Finsternis“ und schnappt euch die legendäre Waffe vom Altar.

Großschwert der Goldenen Ordnung

Der Fundort der legendären Waffe "Großschwert der Goldenen Ordnung" auf der Karte von Elden Ring.
Der Fundort der legendären Waffe „Großschwert der Goldenen Ordnung“ auf der Karte von Elden Ring. © From Software / S4G
Die legendäre Waffe "Großschwert der Goldenen Ordnung" lässt der Boss Kreuzfahrerscheusal fallen.
Die legendäre Waffe „Großschwert der Goldenen Ordnung“ lässt der Boss Kreuzfahrerscheusal fallen. © From Software / S4G

Das Großschwert der Goldenen Ordnung findet ihr ebenfalls im Gebiet „Berggipfel der Riesen“. Besorgt euch einen Steinschwertschlüssel und macht euch auf zur „Höhle der Verlorenen“. Der Zugang zum Dungeon liegt an der Nordseite des zugefrorenen Sees. Der Eingang wird von einem Landoktopus und einem Wichtsiegel blockiert, das ihr mit dem Steinschwertschlüssel lösen könnt. Am Ende erwartet euch der Boss „Kreuzfahrers Scheusal“, der euch zu diesem Zeitpunkt des Spiels aber kaum vor größere Probleme stellen dürftet. Er kämpft wie die löwenartigen Scheusale auf Schloss Morne und Schloss Rotmähne.

Weitere Guides zu Elden Ring

Josef Erl

Josef Erl

Mit Monkey Island vorm AMIGA 500 aufgewachsen. Geheime Superkraft: Schafft es, sich in jedem Videospiel mindestens einmal zu verlaufen - auch in Pong.
Das Cover von Elden Ring.
Status: erschienen
Release: 25.02.2022
Nach oben