Geister, versammelt euch

Elden Ring: Legendäre Aschen – alle Fundorte der Geister

Guide
Mit diesem Sammel-Guide findet ihr alle legendären Aschen der Geister in Elden Ring, profitiert von ihren besonderen Fähigkeiten und werdet mit einer seltenen Trophäe belohnt.
Das Cover von Elden Ring.
Status: Veröffentlicht
Release: 25.02.2022
Spielversion: 1.04

Alle legendären Aschen der Geister in Elden Ring, wo ihr sie findet und wie ihr von ihren Besonderheiten profitiert, lest ihr in diesem Sammel-Guide.

In diesem Guide zu Elden Ring zeigen wir euch

  • wo ihr alle legendären Geisteraschen findet
  • welche Gebiete ihr dafür freischalten müsst
  • welche Besonderheiten die legendären Aschen mitbringen

In Elden Ring gibt es insgesamt sechs legendäre Aschen, die ihr als KI-Helfer herbeirufen könnt. Einige davon können in besonders harten Boss-Kämpfen den Unterschied ausmachen. Habt ihr alle legendären Aschen in Elden Ring gesammelt, werdet ihr mit einer Silber-Trophäe (PS4/PS5) belohnt.

In unserem Sammel-Guide zeigen wir euch die Fundorte der helfenden Geister in einer sinnvollen Reihenfolge, damit ihr sie innerhalb eines Spieldurchlaufs aufsammeln könnt. Wie und wann ihr Geisteraschen beschwören dürft, erklären wir in unserem ultimativen Tipps-Guide zu Elden Ring.

Mehr Guides zu Elden Ring

Asche von Luthel der Kopflosen: Legendäre Asche auf der Halbinsel der Tränen

  • Gebiet: Halbinsel der Tränen
  • Fundort: Katakomben des Gräberwalls
  • FP-Kosten: 104 Punkte
  • Besonderheit: Kämpft mit Lanze und Schild, kann aber mit einem Spektrallanzenwurf auch aus der Distanz angreifen.
Die legendäre Asche von Lhutel der Kopflosen.
Die legendäre Asche von Lhutel der Kopflosen. © From Software / S4G
Der Fundort der legendären Asche von Lhutel der Kopflosen auf der Karte von Elden Ring.
Die legendäre Asche von Lhutel der Kopflosen findet ihr auf der Halbinsel der Tränen. © From Software / S4G

In den Katakomben des Gräberwalls bekommt ihr es ausschließlich mit Skeletten zu tun. Wie alle Untoten sterben sie nicht, nachdem ihr sie niedergeschlagen habt. Liegen ihre Knochen am Boden, umgibt sie ein grauer Nebel. Schlagt einmal darauf und ihr macht ihnen endgültig den Garaus.

Ein Flammenwerfer in Elden Ring.
Wartet, bis der Flammenwerfer kurz aussetzt und verpasst ihm einen Hieb. Daraufhin wird er zum Aufzug und hievt euch eine Etage höher. © From Software / S4G

Folgt dem Weg durch die Katakomben, bis ihr den Flammenwerfer erreicht. Wartet, bis die Flamme erlischt und sprintet auf das Item bei den Überresten zu. Rechts davon ist eine kleine Nische, in der ihr Schutz suchen könnt, achtet aber auf das Skelett. In der Kammer links liegt der Redekopf „Danke“. Schlagt einmal auf den Flammenwerfer ein, damit er sich senkt und euch als Fahrstuhl zur nächsten Ebene dient.

Ein Boss-Kampf gegen die Friedhofsschemen in Elden Ring.
Lasst euch von den Friedhofsschemen nicht fesseln, sonst seid ihr der Kreatur ausgeliefert. © From Software / S4G

Folgt dem Weg zur Statue und bedient den Hebel, um die Tür zur Boss-Arena am Anfang des Dungeons zu öffnen. Im Boss-Kampf gegen die Friedhofsschemen müsst ihr vor allem auf die kleine grüne Kugel achten, die gelegentlich über ihrem Kopf erscheint. Lasst euch nicht davon erwischen, sonst seid ihr kurz gefangen und wehrlos. Als Belohnung erhaltet ihr die legendäre Asche von Luthel der Kopflosen.

Asche des Rotmähneritters Ogha: Legendäre Asche in Caelid

  • Gebiet: Caelid
  • Fundort: Katakomben der Kriegsopfer
  • FP-Kosten: 106 Punkte
  • Besonderheit: Kämpft im Nahkampf mit Schwert und Schild, ist aber mit seinem mächtigen Bogen auch auf Distanz gefährlich. Er kann pro Beschwörung ein Mal Gravitationspfeile regnen zu lassen und damit Flächenschaden wirken.
Die legendäre Asche des Rotmähnenritters Ogha in Elden Ring.
Die legendäre Asche des Rotmähnenritters Ogha. © From Software / S4G
Der Fundort der legendären Asche des Rotmähnenritters Ogha auf der Karte von Elden Ring.
Die legendäre Asche des Rotmähnenritters Ogha liegt in den Katakomben der Kriegsopfer in Caelid. © From Software / S4G

Damit ihr die Katakomben der Kriegsopfer betreten könnt, müsst ihr erst Fragmentträger-Boss Radahn, die Sternengeißel bezwingen. Nach dem Boss-Kampf findet ihr euch auf Radahns großem Schlachtfeld wieder. Reitet bis ans nördliche Ende. Der Zugang zu den Katakomben liegt an der Felswand am Ufer.

In den Katakomben der Kriegsopfer platzt ihr mitten in eine Schlacht verfeindeter Geister-Soldaten. Mischt euch möglichst nicht ein, da ihr es sonst mit beiden Lagern zu tun bekommt. Lauft am Ende der großen Halle rechts die Treppen hoch und folgt dem Weg. Im ersten Abschnitt steht euch ein Bogenschütze gegenüber und ein Soldat erscheint links beim Sarg. Lockt den Schwertkämpfer rechts hinter die Wand, tötet ihn und kümmert euch anschließend um den Schützen.

Der Boss stinkender Baumgeist in Elden Ring.
Für die legendäre Asche des Rotmähnenritters Ogha müsst ihr den Stinkenden Baumgeist bezwingen. © From Software / S4G

Die beiden sitzenden Soldaten im folgenden Raum sind keine große Bedrohung. Auf dem Korridor und gleich rechts nach dem Eingang zum nächsten Abschnitt erscheinen wieder jeweils stärkere Gegner. Haltet euch dort rechts und biegt in die Nische ein, bevor ihr den sitzenden Ritter erreicht. Springt durch das Fenster und lauft die linke Treppe hoch. Das Fenster, durch das euch ein Bogenschütze ins Visier nimmt, führt zu einer Statue. Zieht den Hebel vor ihr und öffnet damit das Tor in der ersten Halle. Dahinter erwartet euch der Boss „Stinkender Baumgeist“ und die Asche des Rotmähneritters Ogha als Belohnung.

Imitatortränenasche: Legendäre Asche in Nokron

  • Gebiet: Limgrave
  • Fundort: Die Ewige Stadt Nokron (unterirdisches Gebiet am Nebelwald)
  • FP-Kosten: keine
  • LP-Kosten: 660 Punkte
  • Besonderheit: Beim Verwenden der Asche erscheint ein exaktes Abbild eures Charakters, inklusive aller ausgerüsteten Items, Waffen und Rüstungen. Ihr verliert dabei allerdings eine große Menge Lebenspunkte. Die Imitatorträne ist eine der stärksten Aschen in Elden Ring, sofern ihr sie vollständig verbessert und euer Charakter-Build solide ist.
  • Hinweis: Ihr benötigt einen Steinschwertschlüssel, um die Imitatorträne zu bergen.
Die legendäre Asche der Imitatorträne in Elden Ring.
Die legendäre Asche der Imitatorträne ist eine der stärksten Geisteraschen in Elden Ring. © From Software / S4G
Der Fundort der legendären Imitatortränenasche auf der Karte von Elden Ring.
Der Fundort der legendären Imitatortränenasche auf der Karte von Elden Ring. © From Software / S4G

Mit dem Sieg über Radahn legt ihr den Zugang zur Ewigen Stadt Nokron frei. Betretet sie durch das neu entstandene Loch am südlichen Rand des Nebelwalds und arbeitet euch bis zum Ort der Gnade „Wald der Ahnen“ vor. Springt von der Klippe auf das Vordach des Gebäudes und anschließend am südwestlichen Ende auf das Nachbargebäude. Lauft daran entlang, bis ihr einen Balkon mit einer Leiche erreicht. Ihr befindet euch nun im Gebiet „Heilige Stätte der Nacht“.

Hüpft am Ende des ersten Daches auf den unteren Vorsprung des Nebengebäudes.
Hüpft am Ende des ersten Daches auf den unteren Vorsprung des Nebengebäudes. © From Software / S4G
Der Weg zur legendären Asche Imitatorträne in Elden Ring.
Über einen Balkon erreicht ihr diese Kante. Hüpft über den kleinen Turm auf die gegenüberliegende Terrasse. © From Software / S4G

Folgt dem Weg. Am Ende springt ihr über ein Dach mit einem kleinen spitzen Turm und landet auf einer großen Terrasse. Dort greifen euch einige Silbertränen an. Lauft weiter, bis ihr eine gigantische Statue seht. Südöstlich von dem Gebäude, auf dem ihr steht, führt eine brüchige Mauer in eine Kathedrale. Steigt dort in das offene Fenster ein.

Der Weg zur legendären Asche Imitatorträne in Elden Ring.
Links seht ihr die gigantische Statue, rechts die brüchige Mauer, die euch zur Imitatorträne führt. © From Software / S4G
Der Weg zur legendären Asche Imitatorträne in Elden Ring.
Betretet den schmalen Gang rechts vom Altar, tötet den Nox-Mönch und bergt die legendäre Asche Imitatorträne aus der Schatztruhe. © From Software / S4G

Östlich vom Altar führt ein schmaler Korridor zu einem versiegelten Raum. Setzt einen Steinschwertschlüssel in die Wichtelstatue, um ihn zu öffnen, tötet den Nox-Priester und schnappt die Imitatortränenasche aus der Schatztruhe.

Asche des Drachenritters Kristoff: Legendäre Asche im Altus-Plateau

  • Gebiet: Altus-Plateau
  • Fundort: Grab des heiligen Helden
  • FP-Kosten: 108 Punkte
  • Besonderheit: Kristoff kämpft mit Speer und Schild und ist in der Lage Blitze zu beschwören.
Die legendäre Asche von Drachenritter Kristoff.
Die legendäre Asche von Drachenritter Kristoff. © From Software / S4G
Die legendäre Asche von Drachenritter Kristoff findet ihr im Grab des heiligen Helden im Altus-Plateau. © From Software / S4G

Bevor ihr das Grab des heiligen Helden betreten dürft, müsst ihr euch erst mit dem Boss „Assassine der Schwarzen Klinge“ messen. Der Kampf beginnt, sobald ihr euch der Tür nähert. Sein Bewegungsablauf gleicht dem der normalen Assassinen – schnell, wendig und viele kleine Nadelstiche mit dem Dolch. Haltet ihm einen starken Schild entgegen und attackiert ihn, wenn seine schweren Attacken daneben gehen.

Betretet anschließend das Grab und lauft nach dem Ort der Gnade nach links. Habt ihr einen Steinschwertschlüssel dabei, könnt ihr vorher noch das Wichteltor öffnen und den Purpursamentalisman einsammeln, der die LP-Regeneration einer Purpurtränenflasche verstärkt.

Ein Korridor im Dungeon Grab des heiligen Helden in Elden Ring.
Dieser Korridor ist gespickt mit Fallen und Untoten. Wartet, bis die Beile in den Boden gerauscht sind, um sie sicher zu passieren. © From Software / S4G

Nehmt auf dem Korridor die erste Abzweigung rechts. Ihr passiert ein kreisförmiges, leuchtendes Symbol am Boden. Die Wichtel in diesem Bereich können nur getötet werden, wenn sie sich innerhalb dieses Kreises befinden. Lockt sie also hinein. Bleibt auf dem Weg Richtung Osten. Über eine Treppe erreicht ihr eine größere Halle, in der euch zwei Wichtel attackieren. Nehmt den Korridor Richtung Osten, bis ihr einen Raum mit mehreren Säulen betretet. Springt in der Mitte auf den Boden und ihr kracht eine Etage tiefer. Sammelt aber vorher noch die Asche der Soldaten von Leyndell bei den Überresten in der Ecke ein.

Das Tor zum Boss Uralter Held von Zamo in Elden Ring.
Nach dem Bereich mit den Riesenbeilen steht ihr am großen Tor zur Boss-Arena. Zunächst geht es aber rechts durch den kleinen Bogen weiter. © From Software / S4G

Ihr landet auf einem leuchtenden Symbol und werdet sofort von fünf Wichteln umzingelt. Schaltet sie aus und betätigt den Schalter, um das Tor zu öffnen. Auf dem gefluteten Korridor wandern ein paar Untote umher und Riesenbeile heben und senken sich. Lauft am besten an sämtlichen Gefahren vorbei und nehmt den kleinen Durchgang rechts vor dem großen, geschlossenen Tor.

Ein magisches Symbol im Dungeon Grab des heiligen Helden in Elden Ring.
Lockt den Hünen mit der Axt auf eines der leuchtenden Symbole, um ihn zu töten. Danach öffnet sich das Tor zur Boss-Arena. © From Software / S4G

Die Leiter darin führt wieder in einen Korridor, dem ihr Richtung Westen folgt. Über die Treppe kommt ihr zu einem ungemütlichen Hünen mit einer Riesenaxt. Greift ihn nicht an, sondern lockt ihn zurück zu dem großen leuchtenden Kreis. Nur dort ist er verwundbar. Schaltet ihn aus und das große Tor bei den Senkbeilen öffnet sich. Dahinter trefft ihr auf den Boss „Uralter Held von Zamor“, der euch die Asche des Drachenritters Kristoff einbringt.

Asche der Reinfäule-Ritterin Finlay: Legendäre Asche in Miquellas Haligbaum

  • Gebiet: Miquellas Haligbaum
  • Fundort: In der Nähe des Orts der Gnade „Gebetsraum“
  • FP-Kosten: 127 Punkte
  • Besonderheit: Finlay geht mit Schwert und Sense in den Nahkampf und wirkt Blitz-Attacken aus der Ferne.
  • Hinweis: Miquellas Haligbaum ist ein optionales Gebiet, das ihr nur mit den zwei Teilen des Haligbaum-Medaillons erreicht. Ein entsprechender Guide befindet sich bereits in Arbeit.
Die legendäre Asche der Reinfäule-Ritterin Finlay in Elden Ring.
Die legendäre Asche der Reinfäule-Ritterin Finlay in Elden Ring. © From Software / S4G
Der Fundort der legendären Asche der Reinfäule-Ritterin Finlay auf der Karte von Elden Ring.
Der Fundort der legendären Asche der Reinfäule-Ritterin Finlay auf der Karte von Elden Ring. © From Software / S4G

Verlasst den Ort der Gnade „Gebetsraum“ am Haligbaum durch das westliche Tor und lauft den Weg geradeaus weiter, bis ihr er sich teilt. Nehmt die Treppe nach unten und hüpft über das Geländer, vor dem der Soldat mit der Fackel steht.

Der Weg zur legendären Asche von Finlay der Reinfäule-Ritterin in Elden Ring.
Habt ihr den Soldaten am Geländer erledigt, hüpft auf den Steinbogen rechts und von dort weiter auf die Terrasse. © From Software / S4G

Ihr landet auf einem Torbogen, von dem ihr auf die Terrasse mit dem Pavillon springt. Betretet den Raum südwestlich davon und tötet den Reinfäule-Ritter. In der Schatztruhe, die er bewacht, liegt die Asche der Reinfäule-Ritterin Finlay.

Tiche, die Schwarze Klinge: Legendäre Asche in Liurnia

  • Gebiet: Liurnia, das Seenland
  • Fundort: Mondlichtaltar
  • FP-Kosten: 132 Punkte
  • Besonderheit:
  • Hinweis: Um den Bereich „Mondlichtaltar“ im Süden Liurnias zu erreichen, müsst ihr Rannis Quest (Guide) abschließen.
Die legendäre Asche von Tiche, der Schwarzen Klinge in Elden Ring.
Die legendäre Asche von Tiche, der Schwarzen Klinge in Elden Ring. © From Software / S4G
Der Fundort der legendären Asche von Tiche der Schwarzen Klinge auf der Karte von Elden Ring.
Die legendäre Asche von Tiche der Schwarzen Klinge wird von einem kniffligen Boss auf dem Mondlichtaltar bewacht. © From Software / S4G

Startet am Ort der Gnade „Mondlichtaltar“ und reitet nach Südwesten, bis ihr das Siegelgefängnis des Oberhaupts erreicht. Darin erwartet euch der Boss Alecto, Oberhaupt der Schwarzen Klinge. Stellt euch auf einen harten Kampf ein, denn Alecto ist blitzschnell. Ausweichen und Blocken müsst ihr hier beherrschen, Konterattacken gehen allerdings meistens ins Leere.

Boss Alecto, Oberhaupt der Schwarzen Klinge in Elden Ring.
Alecto, Oberhaupt der Schwarzen Klinge, ist der Meister der Assassinen und entsprechend fordernd im Zweikampf. © From Software / S4G

Der ideale Zeitpunkt für einen Gegenangriff ist, wenn sie ihren Sprungangriff in den Boden gerammt hat. Erwischt sie euch mit der rot leuchtenden Wirbelattacke, wird ein kleiner Teil eurer Lebensleiste blockiert und ihr erleidet einen Blutungseffekt, der euch für kurze Zeit Lebenspunkte entzieht. Lauft zur Seite oder weicht aus, ein Block allein reicht hier nicht. Versucht sie euch zu packen, rennt ebenfalls weg! Diese Attacke kann euch mit einem Schlag töten. Sie holt kurz davor mit der Hand aus.

Weitere Guides & Artikel zu Elden Ring

Josef Erl

Josef Erl

Mit Monkey Island vorm AMIGA 500 aufgewachsen. Geheime Superkraft: Schafft es, sich in jedem Videospiel mindestens einmal zu verlaufen - auch in Pong.
Das Cover von Elden Ring.
Status: Veröffentlicht
Release: 25.02.2022
Nach oben