Zeitalter der Sterne

Elden Ring: Hexe Ranni und ihre Quest im Guide

Guide
Hexe Ranni in Elden Ring
Das Cover von Elden Ring.
Status: erschienen
Release: 25.02.2022
Spielversion: Elden Ring 1.04

Die Quest um Ranni gibt euch die Chance auf ein alternatives Ende in Elden Ring. In diesem Guide zeigen wir, wie ihr Rannis Quest startet, die Ewige Stadt Nokstella findet und eine legendäre Waffe bekommt.

In diesem Quest-Guide zu Elden Ring lest ihr

  • wie ihr Rannis Quest startet
  • wie ihr an die Fingertöterklinge kommt
  • wo die Ewige Stadt Nokstella verborgen liegt
  • wie ihr den Mondlichtaltar erreicht
  • wie ihr eine legendäre Waffe bekommt…
  • …und ein alternatives Ende freischaltet

Mondprinzessin Ranni ist eine der einflussreichsten Figuren in Elden Ring. Ihre umfangreiche Quest begleitet euch bis zum Schluss und erzählt eine der spannendsten Geschichten der Zwischenlande. Außerdem führt euch Ranni zu einem alternativen Ende von Elden Ring. Wir zeigen euch, wie ihr Rannis Quest erfolgreich löst.

Mehr Guides zu Elden Ring

Wichtige Hinweise zu den Quests um Ranni, Blaidd, Seluvis, Rogier, D, & Fia

Die Questreihen von Zauberer Rogier, D Jäger der Toten, Fia sowie Blaidd und Seluvis hängen eng mit Rannis Quest zusammen. Treibt ihr eine der Quests zu früh voran oder verpasst einen der NPCs, entgeht euch unter Umständen eine der anderen Questreihen. Um die gesamte Geschichte zu erleben, braucht es dann einen weiteren Spieldurchgang.

Die optimale Reihenfolge der Quest-Reihen um Ranni, Rogier, Fia, D & Gurranq:
  1. Trefft D, Jäger der Toten am Totenwasser-Dorf in Limgrave.
  2. Findet Blaidd, den Halbwolf im Nebelwald von Limgrave und schließt seine Nebenquest ab.
  3. Trefft Zauberer Rogier in Schloss Sturmschleier.
  4. Sprecht mit D und Rogier in der Tafel der Gnade, nachdem ihr Fragmentträger-Boss Godrick besiegt habt.
  5. Trefft Bestienkleriker Gurranq nach dem Gespräch mit D.
  6. Beendet die Quest um Zauberer Rogier und startet Rannis Quest.
  7. Startet Seluvi’s Quest.
  8. Startet Fias Quest.
  • Hinweis: Ausführliche Guides zu allen wichtigen Quests befinden sich bereits in Arbeit. Im folgenden Suche-Tool findet ihr schon jetzt die wichtigsten Eckdaten.

Hexe Ranni treffen und Quest starten

Ranni trefft ihr zum ersten Mal an der Kirche von Elleh beim Startpunkt von Elden Ring in Limgrave. Sie stellt sich dort allerdings noch als Renna vor. Wie ihr dieses Treffen auslöst und die Geisterrufende Glocke bekommt, erklären wir in unserem Tipps-Guide zu Elden Ring. Für die Quest ist diese Begegnung allerdings nicht relevant.

Das erste Treffen mit Hexe Ranni in Elden Ring.
Beim ersten Treffen mit Ranni stellt sich die Hexe noch als „Renna“ vor. © From Software / S4G

Während der Quest um Zauberer Rogier trefft ihr Ranni ein weiteres Mal und schließt euch ihr an. Habt ihr Rogiers Quest verpasst, könnt ihr trotzdem mit Ranni zusammenarbeiten. Nordwestlich der Akademie von Raya Lucaria in Liurnia liegt das Anwesen Caria. Durchquert den Dungeon und besiegt Boss Loretta. Anschließend öffnet sich das Tor zum Gebiet „Drei Schwestern“, indem ihr Rannis Turm findet.

Sprecht dort mit Ranni. Nachdem ihr euch der Hexe angeschlossen habt, redet mit den drei Geistern von Blaidd, Iji und Seluvis und kehrt danach zu ihrer Anführerin zurück. Sie beauftragt euch, die Fingertöterklinge zu bergen und die Quest um die mysteriöse Hexe beginnt.

  • Tipp: Seluvis trefft ihr im dritten Turm von Drei Schwestern südöstlich von Rannis Turm. Sprecht dort gleich mit ihm, um seine Nebenquest zu starten. Beendet ihr Rannis Quest, bevor ihr Seluvis in seinem Turm aufsucht, verpasst ihr seine Quest.

Rannis Quest: So findet ihr die Fingertöterklinge

Um den Zugang zur Ewigen Stadt Nokron freizulegen, müsst ihr erst Fragmentträger-Boss Radahn auf Schloss Rotmähne in Caelid bezwingen. Durch den Sieg entsteht ein großes Loch am südlichen Rand des Nebelwalds in Limgrave. Klettert dort in den Abgrund und ihr erreicht Nokron. Dringt vor bis zum Ort der Gnade „Wald der Ahnen“. Springt von den Klippen aus auf das gegenüberliegende Hausdach und hüpft von Gebäude zu Gebäude in Richtung Westen, bis ihr die „Heilige Stätte der Macht“ erreicht. Überquert die Terrasse, auf der die Silbertränen angreifen und balanciert anschließend über die Mauer in das offene Fenster der Kathedrale.

  • Tipp: Eine ausführliche Wegbeschreibung zur Kathedrale findet ihr beim Eintrag zur „Asche der Imitatorträne“ in unserem Guide zu den legendären Aschen in Elden Ring.
Der Weg zur legendären Asche Imitatorträne in Elden Ring.
Links seht ihr die gigantische Statue, rechts die brüchige Mauer, die euch zur Kathedrale führt. © From Software / S4G

In der Kathedrale attackiert euch neben ein paar Parfümeuren eine gewaltige Kugel, die wie ferngesteuert auf euch zurollt. Lauft durch den Haupteingang und sie bleibt im Türstock hängen. Nun könnt ihr sie problemlos zerstören und eine Larventräne abstauben. Folgt draußen der Straße, die zum gigantischen Thron mit dem versteinerten Wesen führt. Auf dem Weg bekommt ihr es wieder mit Silbertränen zu tun.

Der Cariansiche Lehrsaal in Liurnia auf der Karte von Elden Ring.
Der Cariansiche Lehrsaal in Liurnia auf der Karte von Elden Ring. © From Software / S4G

Im Raum unterhalb des Throns liegt die Fingertöterklinge in einer Schatztruhe. Bringt sie Ranni und erhaltet im Gegenzug die „Umgekehrte Cariansiche Figur“. Platziert sie im Carianischen Lehrsaal in Liurnia auf dem Altar, um in Fias Quest weiterzukommen und betretet danach Rennas Turm im Norden von Drei Schwestern. Klettert die Leiter hoch und plündert die Schatztruhe hinter euch für das Rüstungsset der Schneehexe. Nutzt das Portal oben auf dem Turm und ihr erreicht das unterirdische Gebiet „Hauptarm der Ainsel“, in dem die Ewige Stadt Nokstella liegt.

Rannis Quest: Winzige Ranni, unheilvolle Schatten und der Dunkelmondring

In Nokstella angekommen, schnappt euch auf dem Weg zum Ort der Gnade das Schlüsselobjekt „Winzige Ranni“ und rastet an der Gnade. Dort erscheint nun im Menü die Option „mit winziger Ranni sprechen“, was zunächst zu nichts führt. Damit die kleine Hexe antwortet, müsst ihr das Gespräch mindestens dreimal starten. Erst dann reagiert die winzige Ranni und schickt euch zum „Unheilvollen Schatten“.

Marschiert durch die Ruinen und den Tunnel auf die Ewige Stadt Nokstella zu und sprecht am dortigen Ort der Gnade mit der winzigen Ranni. Im Westen der Stadt führt ein Aufzug zum Wasserfallbecken, an dessen Gnade Ranni wieder zum Gespräch bereit ist.

Der Fundort des Dunkelmondrings in Rannis Quest in Elden Ring.
Der Dunkelmondring ist der Schlüssel zum erfolgreichen Abschluss von Rannis Quest in Elden Ring. © From Software / S4G

Danach geht es über eine Höhle im Südwesten zum Zweikampf mit dem Unheilvollen Schatten, der euch den Weggeworfenen Palastschlüssel einbringt. Damit öffnet ihr die verschlossene Schatztruhe in der Großen Bibliothek von Raya Lucaria (Rennalas Boss-Arena) und bekommt den Dunkelmondring.

  • Wichtig: Bevor ihr Nokstella verlasst, nehmt den Aufzug im Gebäude, vor dem euch der Unheilvolle Schatten begegnet ist und aktiviert den Ort der Gnade am Ufer des Fäulnisssees. Hier geht es weiter, nachdem ihr den Dunkelmondring geholt habt.

Der Weg zum Mondlichtaltar und das Ende von Rannis Quest

Überquert den Fäulnisssee mit dem Dunkelmondring im Gepäck. Um möglichst wenig Schaden in dem fauligen Gewässer zu nehmen, lauft erst auf die Skulptur im Südwesten zu. Ein Schritt auf das Plateau löst einen Schalter aus, der eine Brücke aus dem See hievt. Von dort aus erreicht ihr mehrere kleine Plattformen, die euch zum südlichen Ufer bringen.

Ein Boss-Kampf gegen Astel, Ausgeburt des Abgrunds in Elden Ring.
Astel, Ausgeburt des Abgrunds ist die letzte große Hürde zum Mondlichtaltar in Elden Ring. © From Software / S4G

Lauft weiter zum „Großen Kreuzgang“ und interagiert an dessen Ende mit dem Sarg am Wasserfall. Zwischen euch und dem Mondlichtaltar steht nur noch der Boss „Astel, Ausgeburt des Abgrunds“. Der Aufzug in der Boss-Arena bringt euch auf das vorher unerreichbare Gebirge im Südwesten Liurnias, wo ihr schließlich den Mondlichtaltar findet.

Die Kathedrale von Manus Celes am Mondlichtaltar auf der Karte von Elden Ring.
Das Finale von Rannis Quest findet in der Kathedrale von Manus Celes am Mondlichtaltar statt. © From Software / S4G

Betretet die Kathedrale von Manus Celes, die vom Schimmersteindrachen Adula bewacht wird und springt in die Grube rechts vom Ort der Gnade. Steckt den Dunkelmondring an den Finger des leblosen Körpers. Nach dem Dialog erhaltet ihr die legendäre Waffe „Dunkelmondgroßschwert“. Teleportiert euch ein letztes Mal in Rannis Turm und sprecht dort mit der winzigen Ranni.

Die legendäre Waffe "Dunkelmondgroßschwert" ist eine der Belohnungen für Rannis Quest ist Elden Ring.
Die legendäre Waffe „Dunkelmondgroßschwert“ ist eine der Belohnungen für Rannis Quest ist Elden Ring. © From Software / S4G

Unten am Ausgang stellt euch Blaidd zum Kampf, der euch das Rüstungsset des Halbwolfs und das Königliche Großschwert einbringt. Sprecht danach an der Straße zum Anwesen von Caria mit Kriegsstratege Iji über die Vorkommnisse. Kehrt ihr nach dem Dialog zu ihm zurück, erhaltet ihr Ijis Spiegelhelm und seine Klangperle.

  • Wichtiger Hinweis: Mit dem Abschluss von Rannis Quest und dem Erhalt des Dunkelmondgroßschwertes schaltet ihr das alternative Ende „Zeitalter der Sterne“ frei, das ihr nach dem Endboss von Elden Ring aktivieren könnt.
Josef Erl

Josef Erl

Mit Monkey Island vorm AMIGA 500 aufgewachsen. Geheime Superkraft: Schafft es, sich in jedem Videospiel mindestens einmal zu verlaufen - auch in Pong.
Das Cover von Elden Ring.
Status: erschienen
Release: 25.02.2022
Nach oben