Zweiter Frühling im Abo-Dienst?

Immortals of Aveum kommt voraussichtlich in den Xbox Game Pass

Ein Mann mit einem Tattoo um das Auge steht mit gesenktem Blick vor einem glühenden Felsen.

Studio-Chef Bret Robbins beklagt einen zu vollen Release-Kalender und stellt eine Veröffentlichung von Immortals of Aveum in den Abo-Diensten von Microsoft und Sony in Aussicht.

FAKTEN

In einem Interview bestätigt Bret Robbins, CEO von Ascendant Studios, dass er derzeit über die Aufnahme von Immortals of Aveum in die Abonnementdienste Xbox Game Pass und PlayStation Plus verhandelt. Ein genauer Termin steht noch nicht fest, aber Robbins ist zuversichtlich, dass es zu einem Abschluss kommen wird.

KONTEXT

Schwache Verkaufszahlen wegen großer Konkurrenz

Robbins geht auch auf mögliche Gründe für die schwachen Verkaufszahlen des EA Originals ein. Den Hauptgrund sieht er im dichten Veröffentlichungskalender. Immortals of Aveum wurde Ende August dieses Jahres veröffentlicht und stand damit in direkter Konkurrenz zu Hits wie Baldur’s Gate 3, Armored Core 6 und Starfield. Als neues Studio mit einer frischen Marke sei es laut Robbins besonders schwierig, Aufmerksamkeit zu erregen. Die enttäuschenden Verkaufszahlen führten schließlich zur Entlassung von 45 Prozent der Belegschaft.

Quelle: Windows Central

Weitere Guides & Artikel

Auf geht's in uralte Zivilisationen

Guide
Um Serum Rezepte zu brauen, benötigt ihr ausreichend Materialien.
Guide
Hier findet ihr alle Guides, Tipps und News zu Helldivers 2.

Alle Guides im Überblick

Nach oben