Klassisch reisen und Gold sparen

Dragon’s Dogma 2: Ochsenkarren für die Schnellreise freischalten & nutzen

Guide
In Dragon's Dogma 2 könnt ihr Ochsenkarren für die Schnellreise freischalten.
Dragons Dogma 2 Cover
Status: Released
Release: 22. März 2024

In Dragon’s Dogma 2 müsst ihr nicht unbedingt zu Fuß von einem Ort zum anderen laufen. Mit dem Ochsenkarren lassen sich weite Strecken viel schneller zurücklegen. Wir verraten euch, wie ihr ihn benutzt und worauf ihr achten müsst.

Mit den Ochsenkarren in Dragon’s Dogma 2 lassen sich weite Strecken deutlich schneller zurücklegen. Sie sind Teil der Schnellreise im Spiel und kosten vergleichsweise wenig. Wir verraten euch, wie ihr an einen Ochsenkarren kommt und wie schnell er euch ans Ziel bringt.

Dragon’s Dogma 2: Ochsenkarren in Vernworth freischalten

Um die Ochsenkarren freizuschalten, müsst ihr nach Vernworth laufen. Die Stadt liegt direkt hinter der ersten Stadt Malve. Geht dort nach Norden. Kurz vor dem Stadttor findet ihr einen Holzpfahl mit einer kleinen Glocke und einer Tafel.

Der NPC dort wird euch ansprechen und euch eine kleine Quest geben. Beachtet, dass die Quest innerhalb eines bestimmten Zeitfensters erledigt werden muss. Danach könnt ihr die Schnellreise mit dem Karren nutzen.

Dragon’s Dogma 2: Ochsenkarren rufen und nutzen

Ochsenkarren findet ihr nur an bestimmten Orten in der Spielwelt. Vor allem größere Städte wie Vernworth, Melve, Bakbattahl und Ruhestadt bieten euch entsprechende Stationen. Mit etwas Glück findet ihr sie auch auf bekannten Reiserouten.

Oft steht schon ein Karren bereit und ihr könnt direkt einsteigen. Mittlerweile sind auch bereits die ersten interaktiven Maps für Dragon’s Dogma 2 verfügbar, die euch wichtige Orte auf der Karte zeigen.

Oft trefft ihr Ochsenkarren auch auf Reiserouten. Die Preise variieren je nach Reiseziel.
Oft trefft ihr Ochsenkarren auch auf Reiserouten. Die Preise variieren je nach Reiseziel. © CAPCOM Co., Ltd.

Ist kein NPC vor Ort, könnt ihr mit der kleinen Tafel interagieren und einen Ochsenkarren herbeirufen. Die Fahrt kostet euch je nach Route nur ein paar hundert Münzen und beginnt, sobald ihr euch hinsetzt. Wenn ihr einen Fahrer auf einer Route außerhalb der Stadt trefft, können die Preise jedoch variieren und höher sein.

Dragon’s Dogma 2: Ochsenkarren als gute Alternative zu Reisesteinen

Reisesteine kosten in Dragon’s Dogma 2 bis zu 10.000 Gold und sind daher für Schnellreisen nur bedingt zu empfehlen. Deutlich günstiger geht es mit Ochsenkarren. Hier gibt es allerdings einiges zu beachten. Der Ochsenkarren fährt erst los, wenn ihr euch gesetzt habt. Jetzt könnt ihr die Fahrt genießen oder ein Nickerchen machen. Mit etwas Glück fahrt ihr die ganze Nacht durch und erreicht euer Ziel am nächsten Tag. Die Fahrt dauert für euch nur wenige Sekunden.

Leider sieht die Realität oft anders aus. Sobald ihr euch für ein Nickerchen entscheidet, könnt ihr in einen Hinterhalt geraten. Dann heißt es, den Karren anzuhalten und alle Gegner in die Flucht zu schlagen, bevor es weitergeht. Mit der richtigen Ausrüstung sollte das aber nur wenige Minuten dauern und ist immer noch schneller als zu Fuß.

Weitere interessante Artikel

Ilona Frank

Ilona Frank

Fühlt sich in der Welt von Horror, Adventure und Jump n' Run am wohlsten. Würde sich wünschen, dass es auch im echten Leben Trophäen für Alltagssituationen gibt.
Dragons Dogma 2 Cover
Status: Released
Release: 22. März 2024
Guide
Unser Guide liefert die besten Tipps für Tales of Kenzera: Zau, damit ihr im ambitionierten Metroidvania als junger Schamane euren Vater zurück ins Reich der Lebenden bringt.
Guide
Ein Zombie mit Klingenhänden und Irokesenschnitt, blickt den Spielenden in Dead Island 2 mit geneigtem Kopf an. Im Hintergrund ist ein Riesenrad zu sehen.
Guide
Das Halperin Hotel aus Dead Island 2 © Dambuster Studios

Der Guide zum stärksten Schlächter in HELL-A

Nach oben