Auf geht's in den Kampf

Palworld: Bellanoir besiegen – mit diesen Tipps schafft ihr den Raid

Guide
Der erste Raid-Boss Bellanoire in Palworld ist da.
palworld-cover 300x400
Status: Early Access
Release: 19.01.2024
Update: 2024-04-30

Mit dem Update v0.2.0.6 hat der Survival-Hit endlich den ersten Raid-Boss bekommen. Wir verraten euch, wie ihr Bellanoir in Palworld besiegen könnt.

Anfang April hat Palworld mit einem großen Update den ersten Raid-Boss Bellanoir bekommen. Der Pal kann nicht einfach so in der Spielwelt gefunden werden, sondern muss mit bestimmten Steintafeln beschworen werden. Wir sagen euch, wie das geht und worauf ihr im Kampf achten müsst.

Die richtige Vorbereitung – alle Infos zu Bellanoir

Bellanoir ist Level 30 und gehört zum Element „Schatten“. Mit insgesamt ca. 294.000 Lebenspunkten solltet ihr euer Team gut auswählen. Setzt vor allem auf Pals vom Typ „Drache“, wie zum Beispiel Jetdragon. Beachtet aber, dass ihr trotz eines starken Teams schnell in Schwierigkeiten geraten könnt. Ein gezielter Angriff von Bellanoir kann den Kampf in Sekundenschnelle beenden.

  • Tipp: Wurde ein Pal besiegt, könnt ihr es auch während des Kampfs in die Palbox zurücklegen und ein neues Pal beschwören.

Wie es sich für einen richtigen Raid gehört, ist auch die Zeit für das Besiegen des Bosses begrenzt. Sobald der Kampf beginnt, erscheint unter der Lebensanzeige ein Timer. Euch bleiben insgesamt 10 Minuten, um den Raid zu beenden.

Palworld: Wie beschwöre ich Bellanoir?

Um Bellanoir beschwören zu können, müsst ihr Bellanoir-Libero-Steintafeln herstellen, die aus vier einzelnen Bellanoir-Libero-Scherben bestehen. Diese bekommt ihr aus Schatztruhen, die ihr in Dungeons findet. Laut einigen Spieler:innen sollen die Scherben auch in der normalen Spielwelt auftauchen, die Drop-Chancen sind hier jedoch sehr gering, sodass sich das Farmen nur in den Dungeons lohnt.

Neben der Libero-Variante gibt es auch eine Ultra-Variante, die den Schwierigkeitsgrad des Raids erhöht. Die Dungeons im niedrigen Levelbereich (Hillside Cavern & Isolated Island Cavern) könnt ihr überspringen, da die Chance auf Scherben kaum vorhanden ist. Ab Level 19 findet ihr einzelne Fragmente in folgenden Dungeons:

  • Ravine Grotto (Stufe 19)
  • Mountain Stream Grotto (Stufe 29)
  • Cavern of the Dunes (Stufe 35)
  • Volcanic Cavern (Stufe 40)
  • Sacred Mountain Cavern (Stufe 45)

Die Steintafeln selbst können bereits an einer primitiven Werkbank hergestellt werden. Danach müsst ihr einen Beschwörungsaltar herstellen. Diesen schaltet ihr ab Stufe 33 im Technologiebaum frei. Um ihn herzustellen, benötigt ihr neben den Technologiepunkten für das Freischalten auch 100 Steinen und 20 Paldium-Bruchstücke.

Nach dem Bau des Altars kann man die bereits gecrafteten Tafeln einsetzen und Bellanoir beschwören. Es ist jedoch nicht empfehlenswert, sich mit Stufe 33 sofort ins Gefecht zu stürzen. Ab Level 40 solltet ihr gute Chancen haben.

  • Tipp: Da der Altar nur in einem Lager erbaut werden kann, muss eine Palbox in der Nähe sein. Möchtet ihr nicht riskieren, dass eure bestehende Basis zerstört wird, baut ein zweites Lager außerhalb.

Palworld: Bellanoir als Einzelspieler oder im Koop-Modus besiegen

Wenn euer Level hoch genug ist und eure Pals mindestens Level 30 bis 50 haben, könnt ihr Bellanoir auch alleine besiegen. Der Kampf sollte bei den genannten Voraussetzungen etwa fünf bis sechs Minuten dauern. Habt ihr die Libero-Ultra-Variante beschworen, empfiehlt sich ein Koop-Angriff. Haben eure Pals alle das Maximallevel von 50 erreicht, könnt ihr es auch allein versuchen. Wie ihr im Koop-Modus spielen könnt, erfahrt ihr hier.

  • Hinweis: Ihr könnt Bellanoir nicht fangen. Spart euch daher unbedingt eure Sphären auf. Habt ihr den Boss besiegt, lässt er ein Ei fallen, das ihr ausbrüten könnt.

Bellanoir Loot: Das lässt der Raid-Boss in Palworld fallen

Bellanoir lässt neben Rüstungsteilen, auch andere wertvolle Items fallen. Auf die folgenden Objekte könnt ihr euch freuen:

  • Antike Kerne
  • Training Manual (XL)
  • Training Crystal
  • Multiclimate Undershirt
  • Ei des Elements „Schatten“
  • Früchte verschiedener Art
  • Bellanoir-Libero-Ultra-Scherben

Die Ausrüstung ist besonders interessant, da sie sowohl kälte- als auch hitzebeständig ist. Die antiken Kerne werden benötigt, um später im Technologiebaum spezielle Gegenstände wie den Brutkasten herzustellen. Es wird also nicht ausbleiben, dass ihr Bellanoir in den höheren Stufen immer wieder besiegen müsst.

Palworld: Welche Pals mit in den Kampf gegen Bellanoir?

Grundsätzlich ist Bellanoir am besten mit Drachen-Pals zu besiegen, da der Raid-Boss ein Dunkel-Pal ist. Da es aber auch eine Eis-Variante von Bellanoir gibt, solltet ihr auch auf Pals mit dem Element Feuer zurückgreifen können. Hier findet ihr die besten Pals gegen Bellanoir:

  • Jetragon: Das Drachen-Pal ist eines der besten Pals, die ihr mit zum Raid nehmen solltet. Wichtig ist, dass das Pal bereits das nötige Level hat. Mit dem Raketenwerfer könnt ihr auch aus sicherer Entfernung Schaden anrichten.
  • Astegon: Das Pal hat eine höhere Resistenz gegen Schaden von dunklen Pals, was im Kampf nützlich sein kann.
  • Chillet: Das Pal gehört neben Jetragon unbedingt in euer Team. Mit der Partnerfähigkeit erhöht ihr den Drachenschaden von Chillet. Das ist vorteilhaft, da Bellanoir eine recht hohe Lebensanzeige hat.
  • Jormuntide Ignis: Mit diesem Pal profitiert ihr doppelt. In der dunklen Variante kommen euch die Drachen-Angriffe von Jormuntide gerade recht. Wenn sich Bellanoire in einen Eis-Pal verwandelt, könnt ihr zusätzlich die Feuerangriffe des Pals nutzen. So seid ihr für beide Möglichkeiten bestens gerüstet.
Chillet sollte im Kampf gegen Bellanoir einen festen Platz im Team haben.
Chillet sollte im Kampf gegen Bellanoir einen festen Platz im Team haben. © Pocketpair

Mit Orserk, Quivern, Ragnahawk und Blazehowl Noct könnt ihr euer Team ebenfalls erweitern. Während Orserk und Quivern eher die dunkle Seite von Bellanoir bekämpfen, könnt ihr mit Blazehowl Noct und Ragnahawk auch Feuer gegen die eisige Variante von Bellanoir einsetzen.

Fähigkeiten von Bellanoir und Bellanoir Libero

Wenn der Kampf vorbei ist und ihr das Ei von Bellanoir eingesammelt habt, könnt ihr es ausbrüten. Bellanoir und Bellanoir Libero haben jedoch unterschiedliche Fähigkeiten.

Bellanoir Libero schießt in seiner Partnerfähigkeit einen Strahl auf den Gegner. Mit insgesamt sieben verschiedenen Attacken und viel Know-how in der Herstellung von Heilmitteln eignet sich Libero sowohl für den Kampf als auch für das Lager.

Die Standard-Version von Bellanoir feuert einen Albtraum-Strahl ab, der bei Gegnern in der Nähe großen Schaden anrichtet. Bellanoir verfügt außerdem über sieben Angriffe, die allerdings etwas schwächer sind. Der Pal kann sowohl für die Herstellung von Medizin als auch für Transport und Handwerk eingesetzt werden.

Weitere interessante Artikel zu Palworld

Ilona Frank

Ilona Frank

Fühlt sich in der Welt von Horror, Adventure und Jump n' Run am wohlsten. Würde sich wünschen, dass es auch im echten Leben Trophäen für Alltagssituationen gibt.
palworld-cover 300x400
Status: Early Access
Release: 19.01.2024

Ultimatives Tierzähmungs-Abenteuer

Nach oben