Geschäfte mit Gaunern

Star Wars: The Old Republic - Galaktische Saison 2 - Guide

Guide
SWTOR Galaktische Saison 2 Duros-Krimineller schießt mit zwei lila leuchtenden Blastern
Star Wars: The Old Republic
Status: Veröffentlicht
Release: Dezember 2011
Spielversion: SWTOR-Grundspiel nach Update 7.0

Mit Update 7.0 für Star Wars: The Old Republic startete auch die Galaktische Saison 2 „Schatten der Unterwelt“, in der einige Mechaniken der ersten Saison überarbeitet wurden. Daneben gibt es eine Fraktion, bei der Spielende durch wöchentliche Aktivitäten im Ruf aufsteigen können. Unser ausführlicher Guide zeigt, welche Belohnungen euch erwarten und wie ihr die notwendigen Aufgaben effizient erledigt.

In diesem Guide zu Star Wars: The Old Republic erfahrt ihr:

  • was sich für die Galaktische Saison 2 konkret verändert hat
  • wie ihr den neuen Gefährten erhaltet, welche Fähigkeiten er hat und wie ihr seine Loyalität steigert
  • wie ihr Saisonränge steigert und wie die Saisonaufgaben funktionieren
  • was es mit dem Schattensyndikat auf sich hat und wie ihr den Ruf dieser Fraktion steigert
  • wie und wo ihr an Schattensyndikat-Pläne kommt
  • welche Belohnungen während der Saison erhältlich sind

Schon in der ersten Galaktischen Saison konntet ihr nicht nur einen neuen Gefährten, sondern auch passende Ausrüstung, Reittiere, Kartellpakete für Waffen, Rüstung und Dekorationen erhalten. Die Fülle an sehr gleichförmigen Tätigkeiten zum Erreichen neuer Stufen sowie zufällig ausgegebene Tagesaufgaben war jedoch bei Spielenden nicht beliebt und wurden für die zweite Saison angepasst.

Die Galaktische Saison steht allen Spielenden gleichermaßen beim Einloggen zur Verfügung, Abonnenten erhalten eine zusätzliche Reihe an Stufenbelohnungen, die insgesamt vielfältiger und reichhaltiger ausfallen. Der letzte Tag, an dem ihr Belohnungen für die Galaktische Saison 2 verdienen könnt, ist Montag, der 4. Juli 2022.

SWTOR Galaktische Saison 2 Saisonstufen-Fenster mit Gratis- und Abonnentenbelohnungsreihe
In der Galaktischen Saison 2 gibt es für Gratisspielende und Abonnenten Belohnungsreihen. | Bild: S4G/Bioware

SW:TOR – Galaktische Season 2 – Das ändert sich

Wenn ihr die Galaktische Saison 1 gespielt habt, dürften euch einige neue Mechaniken auffallen. Sie sollen den Zugang für Spielende zur Saison erleichtern und bieten euch die Möglichkeit, verpasste Inhalte nachzuholen. Nach Erscheinen von Spielupdate 7.0 und dem Start der neuen Galaktischen Saison 2 haben sich folgende Dinge verändert:

  • Ein tägliches und sieben wöchentliche Ziele: Statt die Erledigung mehrerer täglicher Ziele wie in Saison 1 zu fordern, liegt der Fokus von Saison 2 auf dem Abschluss wöchentlicher Ziele. Dabei wählt ihr unter zehn möglichen Zielen aus den Bereichen Eroberung, Handwerk, PvP, verschiedenen PvE-Inhalten wie dem Absolvieren von Flashpoints, Kapiteln oder Aufständen sowie zwei saisonspezifischen Aufgaben die sieben aus, die ihr erledigen wollt. Habt ihr sieben der zehn Ziele erreicht, erhaltet ihr für den Abschluss der restlichen Ziele keine Belohnungen mehr.
  • Tägliches Ziel erfordert Eroberungspunkte: Um das tägliche Ziel (und damit 2 Saisonpunkte) zu erreichen, muss ein Charakter 25.000 persönlichen Eroberungspunkte verdienen. Da es gleichzeitig auch immer viele klassische Eroberungsziele gibt, bei denen ihr zwischen 5.000 und 16.000 Eroberungspunkten auf täglicher Basis verdienen könnt, ist das tägliche Ziel inzwischen bequemer erreichbar. Viele PvP-Ziele und der Abschluss von Story-Missionen könnt ihr sogar unlimitiert erledigen, sodass sich PvP und das Leveln eines Twink-Charakters über Story-Fortschritt besonders lohnen.
  • Keine zufälligen Ziele mehr: Durch das Wochenziel-System mit für jeweils eine Woche feststehenden Zielen sind die zu erledigenden Aufgaben vorhersehbarer geworden. Wollt ihr einen bestimmten Aspekt des Spiels (wie beispielsweise PvP oder Handwerk) nicht nutzen, seid ihr durch die Aufgabenauswahl auch nicht mehr dazu gezwungen.
  • Neues Register für Saisonziele: Neben der Umbenennung der Prioritätsziele aus Saison 1 in Saisonziele findet ihr diese nun leichter: Öffnet das Missionslogbuch mit der Taste „L“ und klickt den Reiter „Eroberung“ an. Dort seht ihr unter der Bezeichnung der aktuellen Eroberungswoche zwei Reiter mit den aktuellen allgemeinen Eroberungszielen und den Saisonzielen. Euer Fortschritt bei der wöchentlichen Eroberung wird wie gewohnt auf dieser Seite mit dem Balken oben rechts angezeigt.
  • Galaktische Saisons-Reiter zeigt Ablaufzeit korrekt an: Im Gegensatz zu Saison 1, in der diese Anzeige nicht richtig funktioniert hat, seht ihr jetzt, wie lange die Saison noch andauert – und ob ihr euch damit beeilen müsst, neue Ziele für einen Fortschritt zu erreichen.
  • Gegenstände der letzten Saison noch beim Händler erhältlich: Wer teure Saisonbelohnungen in Saison 1 mangels Galaktische-Saisons-Token nicht kaufen konnte, holt das unproblematisch nach. Die Händlerin Jaleit Nall bietet im Saison-Abteil des Versorgungsgüter-Abschnitts der jeweiligen Flotte beispielsweise auch die Flotten-Wohnungen von Saison 1 noch an. Auch früher nur durch zeitlich begrenzte und nicht wiederholte Events erhältliche Gefährten wie Meisterin Ranos befinden sich im Angebot.
  • Nur noch ausgewählte Wöchentliche Ziele für Heldenmissionen und Tägliche Bereiche: Passend zum Thema der aktuellen Eroberung stehen nicht mehr alle wöchentlichen Ziele für die Helden-2-Missionen und Täglichen Bereiche im Aktivätenfinder zur Verfügung. Spielende können zwar nach wie vor tägliche Aufgaben anderer Planeten über das Heldenmissionen-Terminal auf der Flotte (innerer Ring, Abschnitt Kampfausbildung) oder die Heldenmissions-Terminals der Planeten annehmen, die besonders ergiebigen wöchentlichen Aufgaben stehen aber nicht zur Verfügung.

Alle Infos zum neuen Gefährten Fen Zeil

Der Duros Fen Zeil wendet sich mittels verschlüsselter Transaktion an die Charaktere und bietet euch eine Partnerschaft zum gegenseitigen Vorteil an. Als ehemaliges Mitglied von galaktischen Verbrecherorganisationen wie dem Huttenkartell, der Schwarzen Sonne und der Exchange, versucht Fen, die Unterwelt zu säubern. Laut seiner Aussage wird diese derzeit von Schwächlingen beherrscht, denen die Herrschaft mehr und mehr entgleitet, den gängigen Verbrechersyndikaten fehlt es Fens Ansicht nach an einer Vision, Überzeugung oder Unterstützung. Fen Zeil stellt euch sein Wissen um die Unterwelt zur Verfügung und möchte dafür nur Unterstützung bei seinem großen Ziel, dem Schattensynsikat zum Aufstieg zu verhelfen. Sein Geschick mit Blastern hat ihm den Spitznamen „Der Schatten“ eingebracht.

SWTOR Galaktische Saisons 2 Duros-Mann lehnt als Questgeber an Wand Spielercharakter steht daneben
Fen Zeil lungert im Schiff der imperialen Agentin herum und bietet eine Mission an. Bild: S4G/Bioware

Fen Zeil bietet anders als der Gefährte aus Saison 1 die Möglichkeit, in Gesprächen auf eurem Schiff mehr über seine Ziele und einen Hintergrund zu erfahren. In „Auge um Auge“ berichtet er davon, wie er sein Auge verlor, als er auf der Jagd nach dem abtrünnigen Schleier-Agenten Subjekt K-15 von diesem überrascht wurde. Neue Erkenntnisse über Fen Zeils Hintergrund werden in seinem Abschnitt unter „Belohnungen“ in der „Gefährten und Kontakte“-Übersicht gesammelt, die ihr mit der Taste „N“ öffnet.

Star Wars: The Old Republic – Fen Zeil freischalten

Zunächst muss einer eurer Charaktere ausreichend (acht) Saisonpunkte verdienen, um die erste Stufe der Saison zu schaffen. Beansprucht die Belohnungen, um die „Verschlüsselte Syndikatsschatulle“ zu erhalten. Öffnet ihr diese, erhaltet ihr die Allianzmeldung „Der Schatten der Unterwelt“, die euch mit der Startmission von Fen Zeil versorgt und für Stufe 24+ vorgesehen ist.

Bei der Mission reist ihr nach Nar Shaddaa und sammelt den Gefährten im Bonusbereich des „Oberen Industriesektors“, dem oberen Büro-Atrium ein. Schließt die Mission dadurch ab, dass ihr Fen Zeils Qui’us Dnar auf der Unteren Promenade ansprecht, bei der auch die Schattensyndikat-Pläne abgegeben werden können. Soll es schneller gehen, rekrutiert ihr Fen Zeil durch die Nutzung des Gegenstandes „Verschlüsselte Übertragung“ sofort als Gefährten.

SWTOR Galaktische Saisons 2 Sammlungsmenü zur Freischaltung des Gefährten Fen Zeil
Fen Zeil schaltet ihr über eure Sammlung für weitere Charaktere frei. | Bild: Bioware

Um Fen Zeil für andere Charaktere eures Vermächtnisses freizuschalten, öffnet eure Sammlung mit der Taste „I“ und einem Klick auf das goldene Sammlungen-Symbol (zweites von rechts) am oberen linken Rand des Inventarfensters. Darin findet ihr den Abschnitt „Galaktische Saisons“, öffnet dort das Fenster für Saison 2 und klickt auf „Gefährten“. Schaltet danach Fen Zeil für 10 Kartellmünzen frei (gilt für das gesamte Vermächtnis) und fordert ihn durch einen Klick auf das goldene geöffnete-Kiste-Symbol an. Dann landen eine „Verschlüsselte Übertragung“ und der Gegenstand „Der Schatten der Unterwelt“ in eurem Inventar. So habt ihr erneut die Wahl, ob ihr zunächst die kurze Mission um Fen Zeil spielen wollt oder ihn sofort rekrutiert.

  • Im Verlauf der Galaktischen Saison 2 erhaltet ihr als Abonnenten bis zum Erreichen von Saisonstufe 100 spezielle Gefährtengeschenke, um Fen Zeil auf Einflussstufe 50 zu bringen. Erreicht ihr Saisonstufe 99, erhaltet ihr zwei Schattenkompendien, mit denen ihr Fen Zeil mit zwei weiteren Charakteren auf Einfluss-Stufe 50 bringen könnt.
    Soll es schneller gehen, kauft ihr beim Eroberungsbelohnungshändler V1C-ORY einen „Kommandantenleitfaden“ und befördert ihn sofort auf Stufe 50, ansonsten lasst ihn nebenher Crewfähigkeits-Missionen erledigen. Die gewähren einen kleinen Einflusspunkte-Bonus bei jedem Missionsabschluss. Das Erreichen von Einflussstufe 50 mit Fen Zeil gewährt euch den Erfolg „Eins mit dem Schatten“ und schaltet bei der Saison-Händlerin Jaleit Nall Gefährtengeschenke für Fen Zeil zum Kauf frei.

Fen Zeils Fähigkeiten als Tank, Heiler und Schadensausteiler

Fen Zeil nutzt in allen drei Rollen das Fähigkeitenset für Tech/Fernkampf-Gefährten. In einer Rolle als Gruppen ergänzender NPC ist Fen Zeil eine zuverlässige Hilfe und sorgt besonders als Gruppenheiler für konstante Versorgung dreier Spieler, sofern nicht zu viel Schaden auf einmal durch zu viele oder zu starke Gegner eintrifft. Die bei den Fähigkeiten genannten Werte stellen Fen Zeils Fähigkeiten auf Einfluss-Stufe 1 dar und skalieren mit wachsendem Einfluss zu deutlich besseren Werten – Gefährtengeschenke verteilen lohnt sich!

  • Allgemeine Gefährten-Tipps: Wollt ihr Fen Zeils Rolle ändern, klickt mit der rechten Maustaste in das Portrait des Gefährten am linken unteren Bildschirmrand. Nutzt dann die Option „Rollenauswahl“ und wählt die Rolle aus, die Fen Zeil einnehmen soll. Dadurch verändert sich die Leiste an Fähigkeiten, auf die euer Gefährte Zugriff hat.
    Soll euch Fen Zeil einfach nur folgen, ohne in Kämpfe einzugreifen – oder wollt ihr ihn aus einem ungewollten Kampf mit Gegnern herausziehen – stellt ihr ihn mit einem Klick auf das zweite Symbol von links „Passiv“. Soll Fen Zeil eine bestimmte Fähigkeit an Gegnern nutzen, nehmt diesen Gegner ins Ziel eures Charakters und betätigt das Fähigkeitssymbol der gewünschten Fähigkeit in Fen Zeils Fähigkeitenleiste am linken unteren Bildschirmrand.
SWTOR Galaktische Saisons 2 Drei verschiedene Aussehensvarianten des Gefährten Fen Zeil
Diese drei Aussehens-Varianten erhaltet ihr als Abonnenten für Fen Zeil. | Bild: Bioware

Fen Zeils Tank-Fähigkeiten im Überblick:

  • Geladener Sturm: Stürmt das Ziel an oder schlägt es, verursacht 12.086 – 12.143 Waffenschaden, heilt um 25% des verursachten Schadens und erzeugt ein mittleres Maß an Bedrohung
  • Verstärkender Spott: Verspottet das Ziel und zwingt es, den Gefährten 6 Sekunden lang anzugreifen. Stärkt außerdem den Gefährten, indem ein Absorptionsschild erzeugt wird, der einen mittleren Schadensbetrag absorbiert
  • Provozierendes Signal: Feuert ein Leuchtsignal ab, das angreifende Feinde verspottet und sie zwingt, den Gefährten anzugreifen. Erzeugt ein mittleres Maß an Bedrohung
  • Personenabwehr-Detonator: Aktiviert einen Sprengsatz, der bei bis zu 5 Feinden im Umkreis von 5 Metern um den Anwender 3.884 Kinetikschaden verursacht. Erzeugt ein mittleres Maß an Bedrohung und reduziert den erlittenen Schaden 10 Sekunden lang um 50 Prozent. Trifft keine schlagenden, gehobenen oder unschädlich gemachten Feinde
  • Mehrfach-Ranziehen: Feuert einen Mehrfach-Enterhaken in einem breiten Kegel vor dem Gefährten ab, zieht die nächsten drei Ziele zu sich und erzeugt ein hohes Maß an Bedrohung. Wirkt nur bei Zielen, die sich im Kampf befinden, nicht in Deckung sind und keine Boss-Immunität haben

Fen Zeils Heiler-Fähigkeiten im Überblick:

  • Kolto-Schnellscan: Führt beim Ziel einen schnellen Kolto-Scan durch und heilt es um 21.330 – 24.466
  • Kolto-Tropf: Heilt das Ziel langsam 9 Sekunden lang um 20.462 und reinigt es mit jeder Heilung von physischen und mentalen Effekten
  • Kolto-Hülle: Setzt eine Kolto-Hülle um das Ziel ein, die 6 Ladungen hat und 3 Minuten lang anhält. Bei Schaden am Ziel verliert die Kolto-Hülle eine Ladung und heilt das Ziel um 6.882-7.324. Dieser Effekt kann nur einmal alle 3 Sekunden auftreten. Es kann beim Ziel nur eine Kolto-Hülle gleichzeitig aktiv sein
  • Progressiver Kolto-Scan: Heilt ein verbündetes Ziel 3 Sekunden lang um 15.281 – 16.695
  • Elektrostasis: Fesselt das Ziel bis zu 10 Sekunden lang in einem Stasisfeld. Wenn das Ziel Schaden erleidet, endet der Effekt vorzeitig. Ziele können immer nur einmal alle 30 Sekunden von Elektrostasis betroffen sein. Das Ziel darf keinen regelmäßigen Schaden erleiden und muss mehr als 90 Prozent der maximalen Gesundheit haben
SWTOR Galaktische Saison 2 Grüne und pinke Aussehensvariationen des Gefährten Fen Zeil
Gefällt euch Fen Zeil in Pink besser, kauft ihr beim Gefährten-Anpassungshändler den passenden Skin. | Bild: Bioware

Fen Zeils Schadensausteiler-Fähigkeiten im Überblick:

  • Explosion: Ein starker Schuss auf ein einzelnes Ziel, der 12.401 – 12.441 Waffenschaden verursacht
  • Erschöpfungsschuss: Entzieht dem Ziel Gesundheit, verursacht 10 Sekunden lang 13.489 Waffenschaden und spaltet das Ziel. Gespaltene Ziele haben 45 Sekunden lang einen um 20 Prozent reduzierten rüstungswert
  • Todsicherer Doppelschuss: Feuert einen präzisen Schuss auf ein Ziel mit weniger als 30 Prozent Gesundheit, der 46.269 – 46.419 Waffenschaden verursacht
  • Unterdrückungsfeuer: Gibt Unterdrückungsfeuer ab, das alle Feinde im Umkreis von 4 Metern um das feindliche Ziel trifft und bei bis zu 5 Zielen 1,5 Sekunden lang 5.469-5.487 Waffenschaden verursacht
  • Elektropfeil: Feuert einen Elektropfeil ab, der das Ziel 5 Sekunden lang betäubt

Gefährten Altuur zok Adon aus Saison 1 nachträglich auf Einflussstufe 50 bringen

Solltet ihr den Gefährten Altuur zok Adon aus der ersten Galaktischen Saison „Der Fremde von Kubindi“ zwar aktiviert, aber während der Saison mit keinem Charakter auf Einflussstufe 50 gebracht haben, könnt ihr dies nur auf einem einzigen Weg nachholen. Da Altuur grundsätzlich kein gewöhnliches Gefährtengeschenk annimmt und ausschließlich auf die speziellen Saison-Gefährtengeschenke reagiert, müsst ihr beim Eroberungsbelohnungshändler V1C-ORY im Eroberungsabteil der Festungen und Crew-Fähigkeiten-Abschnitt der Flotte den Gegenstand „Kommandantenleitfaden“ kaufen. Dieser kostet drei Dunkle MK1-Projekte sowie 4.250.000 Credits. Ruft Altuur herbei und wendet den Gegenstand auf ihn an, damit er sofort Stufe 50 erhält und ihr den Erfolg „Kein Fremder mehr“ freischaltet. Alternativ schickt ihr Altuur auf Crewfähigkeits-Gefährtenmissionen, die neben dem Ertrag auch immer einen geringen Bonus an Einflusspunkten bieten – das ist allerdings extrem langwierig.

Wollt ihr Altuur danach auch bei anderen Charakteren nutzen, schaltet ihr ihn über eure Sammlung frei und kauft danach bei Jaleit Nall, der Händlerin für Klassische und nicht-saisonale Belohnungen, die passenden Gefährtengeschenke. Sie befindet sich im Saison-Abteil des Versorgungsgüter-Abschnitts auf der jeweiligen Flotte und bietet folgende Geschenke an: „Detaillierte Schriften zur Insektikultur“ (450.000 Credits) für 20.000 Einflusspunkte, „Memoiren der Bautenkriege“ (350.000 Credits) für 15.000 Einflusspunkte und „Saftige Pikoletkäfer“ (250.000 Credits) für 10.000 Einflusspunkte. Alternativ nutzt ihr für einen schnellen Anstieg Altuurs ebenfalls einen „Kommandantenleitfaden“ oder Gefährtenmissionen.

Ruffraktion Schattensyndikat und Unterweltsyndikat-Pläne

Erstmals gibt es bei einer Galaktischen Saison auch eine neue Ruffraktion, deren vermächtnisweit geltendes Vertrauen ihr durch Abgabe von Unterweltsyndikat-Plänen steigern könnt. Einst von Godoba dem Hutten, dem Besitzer des Vertica-Clubs geleitet, unterstützte das Schattensyndikat mit seinen herausragenden Führungsmitgliedern wie Vaarko Tiyai und DX-TX die Pläne des Sith-Imperiums. In der imperialen Planetenstory von Nar Shaddaa bekommt ihr es mit dem Schattensyndikat in seiner ursprünglichen Besetzung zu tun, Fen Zeils Organisation stellt die Weiterentwicklung dar. Nach internen Meinungsverschiedenheiten übernahm der Duros die Leitung und stellt die Dienste des Syndikats künftig allen zur Verfügung, die bereit sind, sich für die gebotenen Informationen gleichwertig zu revanchieren.

SWTOR Galaktische Saison 2 Karte mit Standort der Schattensyndikat-Rufhändlerin Qi'us Dnar
Qi’us Dnar findet ihr nördlich der Huttenstatue auf der Unteren Promenade. | Bild: S4G/Bioware

Fens Partnerin Qi’us Dnar nimmt Unterweltsyndikat-Pläne im Tausch gegen Rufgegenstände entgegen und befindet sich auf dem neutralen Planeten Nar Shaddaa auf der Unteren Promenade unweit der nördlichen Rampe zur Oberen Promenade. Spielt ihr Fen Zeils Rekrutierungsmission, wird euch Qi’us durch einen Missionsmarker angezeigt. Sie versorgt euch zudem mit Hintergrundinformationen zum Schattensyndikat und verrät euch, wo die Chance hoch ist, Unterweltsyndikat-Pläne in der Beute getöteter Gegner zu finden: Corellia, Makeb, Mek-Sha, Nar Shaddaa, Quesh, Rishi, Taris und Tatooine.

  • Öffnet mit „J“ euer Vermächtnis und überprüft euren für das Schattensyndikat angesammelten Ruf im Reiter „Ruf“. Mit Erreichen der Rufstufe „Neuling“ schaltet ihr den Titel „Schatteninitiant/in“ frei. Mit der Rufstufe „Held“ erhaltet ihr den Titel „Meister/in der Schatten“, Rufstufe „Legende“ verschafft euch den Titel „Der Schleier des Schattens“.

Sonstige Quellen für Unterweltsyndikat-Pläne

  • Saisonziele: Pro wöchentlichem Ziel 10-15 Unterweltsyndikat-Pläne
  • Saison-Rangaufstiege (nur Abonnenten): 10 Unterweltsyndikat-Pläne auf Stufe 2, 12, 22, 32, 42, 52, 62, 72, 82, 92
  • Flashpoints: 2-4 Unterweltsyndikat-Pläne pro Abschluss
  • Aufstände: 3-5 Unterweltsyndikat-Pläne
  • Operations für 8 Spielende: 12-18 Unterweltsyndikat-Pläne
  • Operations für 12 Spielende: 14-24 Unterweltsyndikat-Pläne
  • Versteck-Bosse/Event-Versteck-Bosse: 2-6 Unterweltsyndikat-Pläne

Mehr Unterweltsyndikat-Pläne erhalten

Beim „informativen Jawa“ Brrazz im Kartell-Basar auf der jeweiligen Flotte tauscht ihr 500 Jawa-Schrott gegen den einstündigen Buff „Jawa-Geheiminformationen“, der die Chance erhöht, bei Gegnern in der ganzen Galaxis Unterweltsyndikat-Pläne zu finden. Dieser Buff besteht weiter, auch wenn euer Charakter getötet wird. Brrazz findet ihr auf beiden Flotten rechts neben dem roten Container der Jawa-Schrotthändler Izzar, Mnek und Hadiir hinter großen Seilspulen an einem Terminal. Sprecht ihn an, um von seiner Dienstleistung zu erfahren – anders als andere Händler wird er nicht mit einem extra Symbol markiert.

SWTOR Galaktische Saison 2 Kartenposition und Bild des Jawa-Informanten auf der Flotte
Im Kartell-Basar der Flotte findet ihr den Jawa-Informanten. | Bild: S4G/Bioware

Saisonränge und Aufgaben

Öffnet das Missionslogbuch mit der Taste „L“ und wählt den Reiter „Eroberung“, um euch dort den Extra-Reiter „Saisonziele“ anzeigen zu lassen. Hier seht ihr ein tägliches Ziel und insgesamt zehn wöchentliche Ziele für die Galaktische Saison 2. Von diesen könnt ihr sieben abschließen, um Saison-Rangpunkte zu erhalten. Je nach Aufgabe nutzt ihr dafür Handwerks-Fähigkeiten, erledigt PvE- oder PvP-Ziele oder verdient durch diese Aktivitäten Unterwelt-Syndikatspläne, die ihr Qi’us Dnar eintauscht.

Wöchentliche Ziele werden immer dienstags um 13 Uhr zurückgesetzt, tägliche Ziele täglich um 13 Uhr. Steht das Ablaufen täglicher Missionen kurz bevor, werden diese mit einem roten Uhrsymbol neben dem angezeigten Missionsnamen markiert. Nicht abgeschlossene tägliche oder wöchentliche Missionen werden beim Erreichen der Zurücksetzung aus eurem Missionslogbuch gelöscht.

SWTOR Galaktische Saison 2 Menüfenster mit Überblick über erledigte und offene Aufgaben zur Saison 2
In der Saison-Aufgabenübersicht seht ihr offene und erledigte Saisonaufgaben. | Bild: S4G/Bioware

Tägliches Ziel:

  • Beeinflussung der Galaxis (2 Saisonpunkte): Einmal täglich im Rahmen des Vermächtnisses 25.000 persönliche Eroberungspunkte sammeln. Diese Aufgabe besteht seit Start der Galaktischen Saison 2 und verbindet die Saison mit der persönlichen Eroberung. Vier Tage hintereinander mit demselben Charakter abgeschlossen, erreicht ihr das persönliche Eroberungs-Wochenziel von 100.000 Punkten.

Gleichbleibende wöchentliche Ziele:

  • Beidseitiger Vorteil (8 Saisonpunkte, +10 Unterweltsyndikat-Pläne): Insgesamt 1.000 Rufpunkte bei Schattensyndikat durch die Abgabe von Unterweltsyndikat-Plänen bei Qi’us Dnar auf Nar Shaddaa erlangen.
  • Infiltration der Konkurrenz (8 Saisonpunkte, +10 Unterweltsyndikat-Pläne): Beschafft insgesamt 40 neue Unterweltsyndikat-Pläne durch das Absolvieren verschiedener Aufgaben im Spiel oder das Besiegen von Gegnern auf Corellia, Makeb, Mek-Sha, Nar Shaddaa, Quesh, Rishi, Taris und Tatooine.
  • Marsch durch die Galaxis (8 Saisonpunkte, +10 Unterweltsyndikat-Pläne): Sammelt im Rahmen eures Vermächtnisses 200.000 persönliche Eroberungspunkte. Am einfachsten gelingt euch das, indem ihr mit zwei verschiedenen Charakteren das persönliche Eroberungs-Wochenziel erreicht.
SWTOR Galaktische Saison 2 Überblick der während der Saison erhaltenen Dekorationsgegenstände
Für den Erhalt dieser Dekorationen- mit Ausnahme der Sofas – müsst ihr Abonnenten sein. | Bild: Bioware

Die verbleibenden sieben wechselnden wöchentlichen Ziele sind dem Thema der aktuellen Eroberungswoche angepasst. Darunter befinden sich immer eine Handwerks-Aufgabe (beispielsweise die Herstellung von Invasions-Streitmächten und Dunklen MK1-Projekten), mehrere PvE-Aufgaben für Einzel- und Gruppenspieler (wie der Abschluss von wiederholbaren, Erkundungs- oder Bonusmissionen auf einem bestimmten Planeten) sowie eine PvP-Aufgabe (wie der Abschluss von Kriegsgebieten oder Raumjäger-Schlachten).

  • Als Abonnenten erhaltet ihr für viermaliges Einloggen ins Spiel während einer Woche acht zusätzliche Saisonpunkte, die euch einen Saisonrang aufsteigen lassen. Dieser Vorteil steht für Free2Play-Spielende nicht zur Verfügung. Dieser Zähler wird wie alle wöchentlichen Zähler Dienstags um 13 Uhr zurückgesetzt.

Saisonbelohnungen

Wie bereits in der Galaktischen Saison 1 gibt es auch in „Schatten der Unterwelt“ zwei Belohnungsreihen für Saison-Rangaufstiege. Die Belohnungsreihe für Gratis-Spielende und die zusätzliche Abonnenten-Belohnungsreihe, die nur mit einem aktiven Abonnement zur Verfügung steht. Bis Stufe 20 umfasst die Gratis-Belohnungsreihe noch bei jeder Saisonstufe eine Belohnung, ab Stufe 21 gibt es Lücken ohne Belohnung. Abonnenten erhalten für jeden Saison-Stufenaufstieg bis einschließlich Stufe 100 eine Belohnung.

Diese Belohnungen sind in der Gratis-Belohnungsreihe bis Saisonstufe 100 enthalten:

  • Gefährte Fen Zeil (Saisonstufe 1-Belohnung): Zusätzlich ausreichend Gefährtengeschenke, um ihn auf Einflussstufe 18 zu bringen, Fen Zeil-Gefährtenanpassung grüne Haut
  • Housing-Dekorationen: 10 Unterweltsofa-Dekorationen mit Schwarze-Sonne-Graffiti, 5 Schattensyndikat-Mitglieder, 5 Schattensyndikat-Vollstrecker
  • 5 Galaktische-Saisons-Token
  • Kartell-Pakete: Klassische Kartell-Dekorationspakete (3 Bronze, 2 Silber, 2 Gold), Klassische Kartell-Waffenpakete (2 Bronze, 1 Silber), Klassische Kartell-Rüstungspakete (2 Bronze, 1 Silber), Klassische Kartell-Reittier-Pakete (2 Bronze, 1 Silber)
  • Titel: Vermächtnistitel Syndikatsagent/in, Festungsbezeichnung Nervenzentrum des Syndikats
  • Sonstiges: 100 Auszeichnungsmedaillen, 10 Legendäre Glut, 5 Iokath-Rekombinatoren
SWTOR Galaktische Saison 2 Sechs verschiedene Waffen für Star Wars: The Old Republic mit türkisen Leuchteffekten
Dieses aus sechs verschiedenen Waffen bestehende Set ist die Abonnentenbelohnung für die Galaktische Saison 2. | Bild: Bioware

Diese Belohnungen sind in der Abonnenten-Belohnungsreihe bis Saisonstufe 100 enthalten:

  • Zusätzlich für Fen Zeil: Gefährtengeschenke für das Erreichen von Einflussstufe 50, zwei Schattenkompendien für sofortiges Erreichen von Einflusstufe 50, einzigartige Waffen „Schattenkuss“ und „Umarmung der Unterwelt“ für Fen Zeil, Fen Zeil-Kybernetik-Gefährtenanpassung, Fen Zeils Schattenmeister- und kybernetische Schattenmeister-Gefährtenanpassung
  • Vollständige Rüstungssets: Schatteninitiand, Schattenvollstrecker
  • Saisonales Waffenset: Blackout (Sturmkanone), Dämmerung (Gewehr), Dämmerung (2 Einhand-Blaster), Zwielicht (Doppellichtschwert), Unklarheit (Scharfschützengewehr), Nachteinbruch (Lichtschwert)
  • Reittiere/Fahrzeuge: Sorosuub ST-13-Transportmittel, Triumbra-Transportmittel, tellurianisches und winterliches Reittier
  • Dekorationen: 10 Sicherheits- und Überwachungssystem-Dekorationen, 10 Besprechungstisch-Dekorationen des Syndikats, 10 Verkleidungsterminal: Unterwelt-Syndikat-Dekorationen
  • 10 Galaktische-Saisons-Token
  • Titel: Vermächtnistitel Unterweltboss, Festungsbezeichnung Schwarzmarkt
  • Färbemittel: 10 Dunkelviolett/Tiefblau, 10 Dunkelgrau/Unterweltsviolett
  • Sonstiges: 100 Unterweltsyndikat-Pläne, 200 Auszeichnungsmedaillen, 4.000 Kartellmünzen
Gloria H. Manderfeld

Gloria H. Manderfeld

Streunt seit über zwanzig Jahren durch virtuelle Welten und würde sowohl ein Lichtschwert als auch einen Zauberstab und einen Replikator benutzen, gäbe es derlei im realen Leben. Vollzeit-Nerd und Freizeit-Rollenspielerin.
Star Wars: The Old Republic
Status: Veröffentlicht
Release: Dezember 2011
Nach oben