Alle Infos zum Release

Star Wars Outlaws: Infos zu Release, Handlung, Reputationssystem und mehr

Guide
Star Wars Outlaws: Alle Infos zu Release, Spielzeit und mehr.
Star Wars Outlaws
Status: Nicht veröffentlicht
Release: 30. August 2024
Update: 2024-07-16

Star Wars Outlaws erscheint Ende August für PC und Konsole. Hier erfahrt ihr alles über den Release, die Handlung und wer die Draufgängerin Kay Vess ist.

Anzeige

Mit Star Wars Outlaws erscheint Ende August das erste Spiel der beliebten Franchise mit offener Spielwelt. Entdeckt bekannte und neue Schauplätze und erkundet mit der Schurkin Kay Vess die Galaxis, um Verbrechersyndikaten das Handwerk zu legen. Damit ihr wisst, was euch in Star Wars Outlaws erwartet, haben wir alle Infos für euch zusammengefasst.

Wann erscheint Star Wars Outlaws?

Star Wars Outlaws erscheint am 30. August 2024, eine genaue Uhrzeit steht noch nicht fest. Vorbesteller:innen der Ultimate- und Gold-Edition können bereits drei Tage früher, am 27. August, loslegen.

Star Wars Outlaws: Release auf PlayStation, Xbox Series und PC?

Fans älterer Konsolen wie PlayStation 4 oder Xbox One gehen leider leer aus. Star Wars Outlaws wird ausschließlich für PC, PlayStation 5 und Xbox X|S erscheinen. Eine Veröffentlichung für die Nintendo Switch ist derzeit nicht geplant. Auch Steam-Nutzer:innen müssen auf den neuen Teil der Reihe verzichten. Star Wars Outlaws wird zu Release für den PC nur über Epic und Ubisoft Connect vertrieben.

Anzeige
Anzeige

Wie hoch ist die Spielzeit von Star Wars Outlaws?

Es gibt vor Release natürlich noch keine konkreten Zahlen. Aufgrund von Aussagen von Creative Director Julian Gerighty ist derzeit aber davon auszugehen, dass ihr für die Hauptstory von Star Wars Outlaws mit etwa 25 bis 30 Stunden Spielzeit rechnen müsst. Vervollständigt ihr die Hauptstory mit allen Nebenquests, erhöht sich die Spielzeit laut Gerighty auf etwa 50 Stunden. Für einen 100-prozentigen Abschluss mit allen Schauplätzen und Sammelobjekten benötigt ihr rund 60 Stunden.

Das Entwicklerstudio hat sich bewusst gegen eine noch längere Spielzeit entschieden, um die Welt in Star Wars Outlaws weiterhin übersichtlich zu halten. Im Vergleich: Assassin’s Creed Valhalla kam auf eine Spielzeit von über 150 Stunden, wenn das Spiel auf 100 Prozent abgeschlossen wurde. Hierfür erhielt Valhalla damals große Kritik.

Welche Star Wars Outlaws Editionen wird es geben?

Es wird insgesamt drei verschiedene Editionen geben. Jede dieser Editionen hat unterschiedliche Inhalte. Der Vorabzugang ist lediglich bei „Gold“ und „Ultimate“ inkludiert.

Anzeige
Anzeige

Standard

Die Standard-Edition beinhaltet das Basisspiel sowie den Vorbestellerbonus. Hier erhaltet ihr das Bonuspaket „Kesselflieger“, das ein Kosmetik-Paket für euren Gleiter und ein Kosmetik-Item für die Bahnbrecher enthält. Die Standard-Edition kostet 69,99 Euro.

Gold

Die Gold-Edition beinhaltet das Basisspiel sowie den Vorbestellerbonus. Auch hier könnt ihr euch auf das Bonuspaket „Kesselflieger“ freuen. Zusätzlich erhaltet ihr drei Tage Vorabzugang und könnt somit bereits am 27. August durchstarten. In dieser Version ist auch der Season-Pass enthalten. Die Gold-Edition kostet 109,99 Euro.

Ultimate

Die Ultimate-Edition ist mit 129,99 Euro die teuerste Version. Darin enthalten sind das Basisspiel, der Vorbestellerbonus, der 3-Tage-Vorabzugang und der Season-Pass. Zusätzlich gibt es das „Schurken-Unterwanderer“-Paket, das „Sabacc-Schlitzohr“-Paket und ein digitales Artbook.

Anzeige
Anzeige

Day 1 mit Ubisoft+

Auf der Webseite von Ubisoft findet ihr zudem die „Day 1“-Edition. Hier müsst ihr das Spiel nicht kaufen, um alle Vorteile zu nutzen. Ihr zahlt nur 17,99 Euro im Monat und könnt Star Wars Outlaws und über 100 weitere Spiele direkt bei Ubisoft+ spielen.

Alle Infos zum Star Wars Outlaws Season-Pass

Mit dem Season-Pass werden zwei zusätzliche Story-Erweiterungen freigeschaltet. Dabei handelt es sich um eine exklusive Day 1-Mission mit Jabba sowie kosmetische Items für Kay und ihren Begleiter Nix. Die Story-Erweiterungen beinhalten eine komplett neue Geschichte, mehrere Quests sowie neue Gebiete.

In der Mission „Jabbas Schachzug“ hat Kay gerade ihre Crew für einen großen Auftrag zusammengestellt, als sie auf Jabba trifft. Dieser teilt ihr mit, dass ND-5 in seiner Schuld steht und nun zurückkehren wird.

Anzeige
Anzeige

Kann Star Wars Outlaws bereits vorbestellt werden?

Star Wars Outlaws kann bereits auf allen drei Plattformen vorbestellt werden. Dazu einfach die entsprechende Edition auswählen, in den Warenkorb legen und kaufen. Je nach Edition werdet ihr am 27. August oder am 30. August freigeschaltet. Vorbesteller:innen erhalten zudem einen zusätzlichen Bonus. Wie schon bei den Editionen erwähnt, handelt es sich hierbei um das Bonuspaket „Kesselflieger“, bei dem ihr mehrere kosmetische Items bekommt.

Star Wars Outlaws: Handlung und Gameplay im Überblick

Die Geschichte von Star Wars Outlaws lässt sich irgendwo zwischen „Das Imperium schlägt zurück“ und „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ einordnen. Das Spielt selbst ist im goldenen Zeitalter des Untergrunds angesiedelt.

Infos zu den Charakteren

Die Hauptfiguren sind Kay Vess und ihr Begleiter Nix. Kay Vess ist eine aufstrebende Schurkin, die ein neues Leben in Freiheit beginnen möchte. Dass der Weg dorthin nicht einfach sein wird, liegt auf der Hand. Sie muss sich zahlreichen Gegnern in den Weg stellen und wird schon bald zur meistgesuchten Person der Galaxis.

Anzeige
Anzeige
In Star Wars Outlaws könnt ihr Kay Vess und ihren Begleiter Nix spielen.
In Star Wars Outlaws könnt ihr Kay Vess und ihren Begleiter Nix spielen. © Ubisoft

Ubisoft hat bereits angekündigt, dass es viele neue Charaktere wie den Kommandodroiden ND-5 geben wird. Aber auch bekannte Gesichter werden euch wieder begegnen. So zum Beispiel Jabba the Hutt, der euch im Spiel zahlreiche Missionen zuteilt.

Zusätzlich werdet ihr während eurer Aufträge auf den Waffenschmuggler Jaylen Crax, den Anführer der Syndikats Sliro und der wohl besten Kopfgeldjägerin Vail treffen.

Infos zur Map

In Star Wars Outlaws gibt es mehrere Planeten zu erkunden. Mit dabei sind unter anderem Tatooine, Cantonica und der neue Planet Torshara. Außerdem hat Ubisoft die Planeten Akiva und Kijimi angekündigt.

Anzeige
Anzeige

Torshare wurde von der ostafrikanischen Savanne inspiriert und bereits als riesiger „Open-World-Spielplatz“ beschrieben. Akiva hingegen ist ein Dschungelplanet im Outer Rim, auf dem ihr auf einen lebhaften illegalen Markt trefft. Wer eine Abkühlung sucht, sollte unbedingt den Planeten Kijimi besuchen.

Der Direktor von Star Wars Outlaws hielt sich mit weiteren Informationen noch zurück und verriet lediglich, dass es etwa 80 Prozent bekannte und 20 Prozent unbekannte Gebiete geben wird.

Reputationssystem

Für das Entwicklerstudio stand schon früh fest, dass das Thema „Schurke“ eine große Rolle im Spiel spielen sollte. In Star Wars Outlaws hat jede Entscheidung Konsequenzen. Als echte Schurkin kann Kay Vess die verschiedenen Fraktionen ausnutzen und sich so Vorteile verschaffen. Jede Mechanik basiert auf einem Reputationssystem.

Anzeige

Ihr habt sogar die Möglichkeit, euren Ruf zu riskieren, um eure Belohnungen in den Missionen zu erhöhen. So könnt ihr zum Beispiel andere Fraktionen verraten. Ist euer Ruf erst einmal ruiniert, solltet ihr euch besser bedeckt halten. Haltet ihr euren Ruf jedoch aufrecht, winken euch zahlreiche Belohnungen. Mit einem guten Ruf bekommt ihr Rabatte beim Händler oder könnt euch durch Bereiche bewegen, die euch sonst verwehrt bleiben würden.

Fortschrittssystem

Star Wars Outlaws verzichtet bewusst auf ein typisches Fortschrittssystem, bei dem ihr im Level aufsteigt oder euren Skilltree ausbaut. Stattdessen gibt es laut Ubisoft nur Upgrades, die ihr von Experten erhaltet. Die Experten sind auf den verschiedenen Planeten verteilt und bitten euch um Gefallen. Schließt ihr einen Gefallen ab, erhaltet ihr Upgrades für euch oder euer Schiff. Ihr steigt zwar nicht im Level auf, werdet aber mit jedem Upgrade stärker und könnt von den positiven Eigenschaften profitieren.

Welche Syndikate gibt es in Star Wars Outlaws?

In einem exklusiven Interview wurden Infos zu den verschiedenen Syndikaten veröffentlicht. So wird es insgesamt fünf Gruppierungen geben, die sich über alle Planeten erstrecken.

Anzeige

Das Hutt-Kartell

Das Hutt-Kartell wird von Jabba the Hutt angeführt. Dieser hat nur ein Ziel: seine Macht zu vergrößern. Das Aussehen der Hutts ist dem Planeten Tatooine nachempfunden. Ihr könnt euch also darauf einstellen, dass die Kleidung des Hutt-Kartells schmutzig und leicht abgenutzt sein wird.

Das Pyke-Syndikat

Obwohl das Syndikat bereits bekannt sein dürfte, wurde das Erscheinungsbild vollständig angepasst und hat nichts mehr mit den ursprünglichen Pykes zu tun. Ihre Kleidung wurde mit verschiedenen grafischen Elementen versehen, um ihren Rang innerhalb des Syndikats noch deutlicher zu machen. Ihre Stärke liegt vor allem in den verschiedenen Fähigkeiten, die sie mit den unterschiedlichsten Waffen unter Beweis stellen.

Crimson Dawn

An der Spitze von Crimson Dawn steht Lady Qi’ra. Das Syndikat lässt kaum Informationen nach außen dringen und agiert im Verborgenen. In einem Interview verrät Navic Khavari, Narrative Director, dass das Syndikat eine geheime Mission hat, die es im Spiel aufzudecken gilt.

Anzeige

Ashiga Clan

Der Ashiga Clan wurde von der Spezies „Melitto“ inspiriert. Sie sind alle blind und setzen bei ihrer Kleidung auf haptische Elemente. Der Ashiga Clan ist ausschließlich auf dem Planeten Kijimi zu finden. Sowohl der Planet als auch der Clan sind im japanischen Stil gehalten und erinnern stark an die Samurai.

Zerek Besh

Im Gegensatz zu den vorherigen Syndikaten ist Zerek Besh eher feindlich gesinnt. Sie wollen den Tod von Kay Vess und schrecken dabei vor nichts zurück. Die Gruppe ist eher düster und will euch so schon von weitem sagen, dass ihr euch besser nicht mit ihnen anlegen solltet.

Weitere interessante Artikel

Quelle: Ubisoft, Ubisoft Season-Pass

Picture of Ilona Frank

Ilona Frank

Fühlt sich in der Welt von Horror, Adventure und Jump n' Run am wohlsten. Würde sich wünschen, dass es auch im echten Leben Trophäen für Alltagssituationen gibt.
Star Wars Outlaws
Status: Nicht veröffentlicht
Release: 30. August 2024