Kampf gegen die Vollstrecker

Skull and Bones: Saison 2 „Chorus of Havoc“ ab sofort verfügbar

Ubisoft hat die zweite Saison „Chorus of Havoc“ angekündigt.

Die zweite Saison von Skull and Bones hat begonnen. Welchen Gegner es diesmal zu besiegen gilt, erfahrt ihr hier.

FAKTEN

Ubisoft hat vor kurzem die zweite Saison „Chorus of Havoc“ angekündigt. Die neue Saison bringt viele Verbesserungen mit sich. Freut euch auf zwei neue Gegner, neue Gameplay-Features, neue Weltereignisse und vieles mehr.

Im Detail müsst ihr euch in „Chorus of Havoc“ mit den beiden Hubac-Zwillingen auseinandersetzen. Die Geschwister wurden von der Compagnie Royale als Vollstrecker geschickt, um für ihre Freiheit zu kämpfen.

Ein neues Flottenmanagement, Schiffs-Upgrades und neue PvE- und Solo-Inhalte sind ebenfalls verfügbar. Das Elite-Kriegsschiff Soleil Royale und zahlreiche Handelskonvois bieten zudem eine Vielzahl neuer Weltereignisse.

Wie in jeder Saison könnt ihr euch auch diesmal wieder zahlreichen wöchentlichen Herausforderungen stellen. Jede Herausforderung bringt euch nützliche Belohnungen.

KONTEXT

Roadmap mit vielen geplanten Inhalten

Skull and Bones ist ein von Ubisoft entwickeltes Online-Action-RPG. Euer Ziel ist es, ein eigenes Imperium aufzubauen und die Weltmeere zu beherrschen. Steigert euren Ruhm, erfüllt Missionen und baut eure Ressourcen aus. Rüstet euch mit mächtigen Waffen aus und stürzt euch in spannende Seeschlachten.

Das im Februar veröffentlichte Action-RPG hat bereits kurz nach seinem Start die erste Saison „Raging Tides“ erhalten. Mit dieser Saison kam ein neues Meeresungeheuer namens „Tylosaurus“.

Bereits während der Open Beta gab Ubisoft weitere Informationen zum Fahrplan und anderen Neuerungen bekannt. Neben den Hubac-Zwillingen aus der jetzt erschienenen Saison werdet ihr bald auch gegen Lu Tian Ning antreten müssen.

Quelle: Ubisoft

Ilona Frank

Ilona Frank

Fühlt sich in der Welt von Horror, Adventure und Jump n' Run am wohlsten. Würde sich wünschen, dass es auch im echten Leben Trophäen für Alltagssituationen gibt.
Nach oben