Für mehr Pal-Wohl

Palworld: Pals heilen bei Verletzung oder Depression

Guide
Ein Screenshot aus Palworld zeigt ein Lager mit einer weiglichen Spielfigur und verschiedenen Pals.
palworld-cover 300x400
Status: Early Access
Release: 19.01.2024

In Palworld könnt ihr verletzte oder kranke Pals heilen. Wie das geht und was ihr dazu braucht, erklären wir euch in diesem Guide.

Pals müssen in Palworld einiges leisten. Anstrengende Kämpfe in der Open World oder die tägliche Arbeit im Lager zehren an euren Helfern. Sind Pals verletzt, könnt ihr sie heilen oder wiederbeleben. Auch erschöpften und depressiven Pals könnt ihr helfen. Damit es aber gar nicht erst so weit kommt, geben wir euch ein paar wichtige Tipps, die ihr beachten solltet.

Pals heilen: Das Wichtigste kurz zusammengefasst

Wie heile ich Pals in Palworld?

Hat sich ein Pal während der Arbeit verletzt, gönnt ihm eine Pause. Damit sich Pals selbstständig regenerieren, müssen sie inaktiv sein. Setzt sie also am besten in die Pal-Box.

Auch Pals aus eurem Team, die sich im Kampf verletzt haben, regenerieren sich, wenn sie nicht mehr aktiv sind. Seid ihr gerade in der Open World unterwegs, lasst den verletzten Pal einfach in der Pal-Sphäre.

Beide Methoden dauern jedoch je nach Verletzung mehrere Minuten. Eine effektivere Methode ist die Verabreichung von Medizin

Wie stelle ich Medizin zum Heilen von Pals in Palworld her?

Aktuell gibt es drei Arten von Medizin in Palworld, die ihr herstellen oder kaufen könnt. Medizin und starke Medizin müsst ihr craften oder bei Händlern kaufen. Schwache Medizin findet ihr manchmal auch als Item-Drop.

Um Medizin herzustellen, benötigt ihr eine mittelalterliche Pharmaziewerkbank. Die könnt ihr ab Level 12 im Technologie-Menü freischalten. Folgende Ressourcen benötigt ihr zur Herstellung einer mittelalterlichen Pharmaziewerkbank:

  • 5x Metallbarren
  • 5x Horn
  • 2x Knochen

Hörner und Knochen gewinnt ihr aus Kämpfen mit Pals. Metallbarren stellt ihr aus Erz an einem Ofen her. Dazu benötigt ihr einen Pal mit der Fähigkeit „Feuerentzündung“. Alle Pals mit dem Element „Feuer“ findet ihr in der interaktiven Tabelle in unserem Pal-Guide.  

An der mittelalterlichen Pharmaziewerkbank könnt ihr folgende Medizin herstellen:

MedizinBenötigte Ressourcen
Schwache Medizin5x rote Beeren 2x Horn
Medizin3x Metallbarren 3x Horn 1x Knochen
Starke Medizin5x Metallbarren 5x Horn 2x Knochen

Palworld: So heilt ihr kranke und depressive Pals

Wenn ihr eure Pals in eurem Lager ohne Pausen und ohne angemessene Versorgung arbeiten lasst, werden sie erschöpft, krank und sogar depressiv. Ihr könnt diese Zustände mit Pausen in der Pal-Box und Medizin zwar langsam heilen, am besten lasst ihr es aber gar nicht erst so weit kommen.

Um Krankheit und Depression bei Pals zu vermeiden, achtet auf Folgendes:

  • Behaltet die Status-Anzeigen eurer Pals im Auge und reagiert sofort, wenn ein Pal langsam arbeitet, müde oder erschöpft ist (ab in die Pal-Box!)
  • Achtet darauf, dass immer genügend Betten für alle Pals vorhanden sind
  • Ersetzt die Strohbetten ab Level 24 durch Pal-Flauschbetten mit besserem Erholungswert
  • Stellt heiße Quellen zur Entspannung auf
  • Legt Beerengärten an und platziert Futtertröge, damit immer genügend Futter vorhanden ist

Pals wiederbeleben: So funktioniert es

Wurde ein Pal im Kampf außer Gefecht gesetzt, könnt ihr es nur auf einem Weg wiederbeleben: Bringt es zurück in euer Lager und legt es in die Pal-Box. Dort benötigt es zehn Minuten Zeit, bis es wieder einsatzbereit ist. Das gilt allerdings nicht für wilde Pals. Tötet ihr Pals, die nicht eurem Team angehören, könnt ihr sie nicht wiederbeleben.

Weitere Guides & Artikel zu Palworld

palworld-cover 300x400
Status: Early Access
Release: 19.01.2024
Guide
Pengullet gehört zum Element Wasser und liefert euch Palsaft in Palworld.

Palsaft für mehr Zufriedenheit

Guide
Nightingale Tipps Guide
Guide
Pals bei der Arbeit im Lager. Sie stellen Munition, Waffen und Nahrung her.

Ein Geheimnis kann noch gelüftet werden

Nach oben