Pals = Pokémon?

Palworld vs. Pokémon: Nintendo leitet Ermittlungen ein

Ein gelber Pal mit spitzen Ohren sitzt auf einem mit mehreren Läufen ausgestatteten Maschinengewehr.
palworld-cover 300x400
Status: Early Access
Release: 19.01.2024

Jetzt wird es ernst für Palworld: Die Markeninhaber von Pokémon fühlen den Pals auf den Zahn und prüfen mögliche Copyright-Verletzungen.

FAKTEN

Die Pokémon Company, eine Tochtergesellschaft von Nintendo, hat eine Untersuchung wegen möglicher Verletzung ihrer geistigen Eigentumsrechte im Zusammenhang mit Pokémon angekündigt. Obwohl das Spiel in der Erklärung nicht direkt erwähnt wird, geht es dabei offensichtlich um Palworld.

Hier die Übersetzung der Stellungnahme:

„Wir haben zahlreiche Kundenanfragen zu einem Spiel eines anderen Unternehmens erhalten, das im Januar 2024 veröffentlicht wurde und Pokémon ähnelt, sowie Anfragen, ob dieses Spiel von uns lizenziert ist. Wir haben die Verwendung von Pokémon in diesem Spiel nicht lizenziert. Darüber hinaus werden wir jede Verletzung geistiger Eigentumsrechte im Zusammenhang mit Pokémon untersuchen und geeignete Maßnahmen ergreifen. Wir werden auch weiterhin die Individualität jedes einzelnen Pokémon hervorheben, dieses Universum sorgfältig schützen und pflegen und daran arbeiten, die Welt durch Pokémon zusammenzubringen.“

KONTEXT

Geht der große Erfolg von Palworld auf Kosten von Nintendo?

Palworld knackt gerade einen Rekord nach dem anderen und verkaufte sich mehr als fünf Millionen Mal innerhalb von 72 Stunden. In der Open World des Survival-Hits tummeln sich unzählige kleine Wesen, die stark an die ikonischen Nintendo-Monster erinnern. Auch die zum Einfangen benötigten Pal-Sphären erinnern stark an Pokébälle.

Es wäre nicht das erste Mal, dass Nintendo gegen mutmaßliche Verletzungen ihres geistigen Eigentums vorgeht. Das Unternehmen ist dafür bekannt, die Nutzung seiner Inhalte streng zu reglementieren und verlangte sogar schon eine Beteiligung an den Einnahmen von Let’s-Play-Videos.

Unterdessen wähnt sich Palworld-Entwickler Pocketpair in Sicherheit. In einem Interview bestätigte CEO Takuro Mizobe, dass sein Team bereits eine rechtliche Prüfung abgeschlossen und keine Vorwürfe wegen Markenrechtsverletzungen erhalten habe.

Gegen Modder, die in Palworld Pals durch Pokémon ersetzt haben, ist Nintendo bereits vorgegangen. Das führte dazu, dass der Mod-Hoster Nexus Mods mittlerweile darauf verzichtet, Pokémon-Mods für Palworld zu hosten.

Quelle: The Pokémon Company

palworld-cover 300x400
Status: Early Access
Release: 19.01.2024
Guide
Pengullet gehört zum Element Wasser und liefert euch Palsaft in Palworld.

Palsaft für mehr Zufriedenheit

Guide
Nightingale Tipps Guide
Guide
Pals bei der Arbeit im Lager. Sie stellen Munition, Waffen und Nahrung her.

Ein Geheimnis kann noch gelüftet werden

Nach oben