Bricht die Switch einen alten PS2-Rekord?

Unglaublich! So gut hat sich die Nintendo Switch bisher verkauft

Die Konsole Nintendo Switch im Handheld-Modus. Switch 2 Titelbild

Der finanzielle Erfolg der Nintendo Switch übertrifft den Gesamtprofit des Unternehmens aus den Jahren 1981 bis 2016 und nähert sich den Verkaufsrekorden von PS2 und dem Nintendo DS.

FAKTEN

Die jüngsten Finanzzahlen von Nintendo zeigen, dass die Switch-Konsole inzwischen über 140 Millionen Mal verkauft wurde. Der Profit, den Nintendo in der Switch-Ära erwirtschaftet hat, übersteigt den kombinierten Profit des Unternehmens aus den Jahren 1981 bis 2016.

Insgesamt hat sich die Nintendo Switch 141,32 Millionen Mal verkauft, seit sie 2017 erschienen ist. Zuvor erzielte Nintendo die größten Erfolge zu Beginn der Wii-Ära und als der Nintendo DS bereits voll im Schwung war.

KONTEXT

Switch nähert sich dem Ende, Nachfolger in Arbeit

Mit über 140 Millionen Verkäufen ist die Nintendo Switch eine der bestverkauften Konsolen aller Zeiten. Vor der Hybrid-Konsole liegen nur noch die PlayStation 2 mit 155 Millionen und der Nintendo DS mit knapp über 154 Millionen verkauften Exemplaren.

Obwohl die Switch nach wie vor erfolgreich ist, nähert sich ihr Lebenszyklus langsam aber sicher dem Ende. Mit der offiziellen Ankündigung von Nintendos Präsident Furukawa äußerte sich das Unternehmen erstmals über einen Nachfolger. Details gibt es zwar noch keine, aber Gerüchte zur Technik halten sich hartnäckig.

Angeblich soll Nintendo einigen Entwicklern bereits letztes Jahr auf der Gamescom eine frühe Version der „Switch 2“ präsentiert haben. Insider berichten von einer weiteren Hybrid-Konsole mit verbesserter Technik, einem größeren OLED-Bildschirm mit 1080p-Auflösung, magnetischen Joy-Cons und Abwärtskompatibilität.

Quelle: Nintendo

Ultimatives Tierzähmungs-Abenteuer

Nach oben