Save Rollback-Feature kommt

Marvel’s Guardians of the Galaxy: Update rettet kaputte Spielstände

Ein Update für Marvel’s Guardians of the Galaxy bringt Spiel Ray Tracing auf die Next-Gen-Konsolen und fügt eine versteckte Rettungsfunktion für defekte Spielstände hinzu.
Marvel’s Guardians of the Galaxy
Status: Veröffentlicht
Release: 26.10.2021
Spielversion: PS4 / PS5: 1.05, Xbox One: 1.6, Xbox Series: 2.6

Ein Update für Marvel’s Guardians of the Galaxy bringt Ray Tracing auf die Next-Gen-Konsolen und rettet offenbar kaputte Spielstände.

FAKTEN

Patch Notes: Das steckt im Update für Marvel’s Guardians of the Galaxy

Entwicklerstudio Eidos Montréal veröffentlichte gestern ein neues Update für Marvel’s Guardians of the Galaxy (Test) auf Konsolen. Darin finden sich verschiedene Bugfixes, eine geheime Speicherfunktion namens „Save Rollback“ und Ray Tracing-Unterstützung für PS5 und Xbox Series X.

Das aktuelle Update hat folgenden Versionsnummern auf den jeweiligen Konsolen:

  • PS4 / PS5: Version 1.05
  • Xbox One: Version 1.6
  • Xbox Series: Version 2.6

In den kommenden Tagen soll außerdem ein Patch für die PC-Version von Marvel’s Guardians of the Galaxy erscheinen. Eidos gibt als Termin dafür den 19. November an. Die Patch Notes werden dann auf der Steam-Seite des Spiels veröffentlicht.

Was ist das „Save Rollback“-Feature in Marvel’s Guardians of the Galaxy?

Laut Eidos seien manche Spieler:innen auf „Hindernisse gestoßen“, die sie nicht durch Laden des letzten Checkpoints umgehen konnten. Durch das „Save Rollback“-Feature kann der Speicherstand zurückgesetzt und das Spiel zu Beginn eines frei wählbaren Kapitels wieder aufgenommen werden.

Story-Fortschritt, Perks und Fähigkeiten bleiben weitgehend erhalten. Sie werden lediglich auf den Stand zurückgesetzt, den ihr zu Beginn des ausgewählten Kapitels hattet. Outfits, Wächter-Sammelobjekte und andere Collectibles behaltet ihr. Laut Eidos kann es zwar vorkommen, dass manche der bereits gefundenen Sammelstücke nicht mehr im Galaktischen Kompendium auftauchen. Das Spiel zähle sie aber dennoch zum Gesamtfortschritt von Achievements und Trophäen hinzu.

Marvel’s Guardians of the Galaxy „Save Rollback“ – Guide

Die Durchführung der versteckten Spielstandwiederherstellung ist nicht ganz einfach. Geht folgendermaßen vor:

  1. Kehrt in das Hauptmenü zurück, wählt die „Kapitel wiederholen“-Option und sucht euch das gewünschte Kapitel aus.
  2. Habt ihr nach dem Laden das Spiel erreicht, drückt auf Pause
  3. Die Optionen „Speichern“ und „Laden“ sollten nun grau und nicht anwählbar sein.
  4. Drückt gleichzeitig folgende Tasten-Kombinationen:
    • PS4/PS5: L1, L2 und Dreieck-Taste
    • Xbox: Steuerkreuz links, LT und Y-Taste
    • Nintendo Switch: L, ZL und X-Taste
  5. Nun sollte „Speichern“ wieder anwählbar sein.
  6. Speichert auf einem leeren Slot. Habt ihr keinen übrig, nutzt zumindest nicht euren Hauptspielstand (grüner Haken).
  7. Bestätigt das Speichern und ihr kehrt automatisch in das Hauptmenü zurück.
  8. Ruft den Lade-Bildschirm auf. Der gerade gespeicherte Spielstand ist nun euer Hauptspielstand (grüner Haken).

Nehmt ihr das Spiel wieder auf, sind die Speicher- und Ladefunktionen regulär verfügbar und das Spiel speichert automatisch an den Checkpoints.

Liste mit allen Bugfixes für Marvel’s Guardians of the Galaxy

Allgemeine Verbesserungen

  • Allgemeine Stabilitätsverbesserung auf allen Plattformen.
  • Mehrere Stabilitätsverbesserungen bei aktiviertem Ray Tracing.
  • Allgemeine Verbesserungen an Zielmarkierungen.
  • Zusätzliche Verbesserungen an den Weltgrenzen.

Größere Fehlerbehebungen

  • Behebung eines Problems, bei dem der Kompendium-Eintrag „Gasher and Gnasher“ nicht freigeschaltet werden konnte.
  • Es wurde eine Ausfallsicherung hinzugefügt, um sicherzustellen, dass die Errungenschaft/Trophäe „Voll beladen“ freigeschaltet werden kann.
  • Fix für ein Problem, bei dem die benutzerdefinierten Schwierigkeitseinstellungen zurückgesetzt wurden.
  • Fix für Spieler, die nach dem ersten Fähigkeitspunkte-Tutorial aus dem Wächter-Menü ausgesperrt wurden.
  • Behebung eines Problems, bei dem das Giftgas nach einem Neuladen nicht wieder eingefroren werden konnte.
  • Verbesserungen an den Übergängen in und aus den Werkbänken, um einige Fälle zu beheben, in denen Rocket sich weigerte, die Werkbank zu benutzen.
  • Kapitel 1: Behebung eines seltenen Problems, bei dem Star-Lord nach einem Sturz auf den Milano in einem Zustand gefangen sein kann, in dem er aus der Welt fällt.
  • Kapitel 7 : Fix, der es ermöglicht, das Kran-Puzzle komplett zurückzusetzen, wenn der Checkpoint neu geladen wird, so dass Benutzer in den seltenen Fällen, in denen sie blockiert sind, einen neuen Versuch starten können.
  • Kapitel 9: Korrektur, um es den Spielern zu ermöglichen, die Verfolgungssequenz leichter zu gewinnen.
  • Kapitel 10: Behebung eines Trichters, der den Zugang zum Outfit des Helden der Halbwelt erschwerte.
  • Kapitel 10: Fix für einen Fall, in dem Groot nicht in der Lage war, einen Aufzug zu erstellen, der zu einem Seitenpfad führte.
  • Kapitel 13: Korrektur für seltene Fälle, in denen ein Wurfobjekt, das für das Weiterkommen benötigt wird, nicht erscheint.

Andere Korrekturen

  • Fix für Fälle, in denen Star-Lords Augen bei aktiviertem Raytracing rot leuchten konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Anzeigetafel für die Raketenwette noch auf dem Bildschirm erschien, nachdem die Wette beendet war.
  • Funksprüche können nun über den Controller gehört werden.
  • Behebung des Problems, dass die Rocket-Zeile durch Groots Stimme abgespielt wurde.
  • Behebung des Problems, dass das Speichersymbol gelegentlich auf dem Bildschirm hängen blieb.
  • Behebung von seltenen Fällen, in denen Wächter im Kampf verschwinden können.
  • Behebung eines Trichters, in dem Star-Lord gelegentlich stecken bleiben kann, wenn er mit höheren FPS läuft.
  • Aktualisierte Formulierung für die Datenschutzerklärung.
KONTEXT

Marvel’s Guardians of the Galaxy: Release mit kleineren Bugs

Marvel’s Guardians of the Galaxy erschien Ende Oktober für PC und Konsolen und ist nach Marvel‘s Avengers das zweite von Square Enix veröffentlichte Action-Adventure mit offizieller Lizenz. Im Gegensatz zum Spiel mit Thor, Hulk, Iron Man und Captain America sind die Wächter allerdings ein reines Singleplayer-Abenteuer.

Zum Start des Spiels gab es kleinere Bugs, die in der Regel durch Laden des letzten Checkpoints behoben werden konnten. Gelegentlich konnte etwa ein Aktionspunkt nicht angewählt werden oder die Spielfigur klemmte zwischen Felsen fest.

MEINUNG

Warum so kompliziert, Eidos?

Während meines Tests zu Marvel’s Guardians of the Galaxy stolperte ich über vereinzelte Bugs. Ein kleiner Grafikfehler hier, ein nicht funktionierender Triggerpunkt da. An der Farm der Quills etwa lief ich in meinem Erkundungswahn durch das Weizenfeld und landete in einer Polygon-Zwischenwelt, aus der es kein Entrinnen mehr gab.

Das trübte meinen Spielspaß allerdings nicht. Marvel’s Guardians of the Galaxy ist eines der besten Action-Adventures mit Story-Fokus, die ich je gespielt habe und ganz dicht an der Uncharted-Reihe. Wenn die Bugs allerdings den Spielstand korrumpieren und Stunden des Spielfortschritts zunichtemachen, ist das ein Problem. Gut, dass Eidos hier reagiert.

Ich frage mich nur, warum es so kompliziert sein muss. Das Spielstand-retten-Feature benötigt eine acht Schritte lange Anleitung samt geheimen Tastenkombination. Das erinnert mich fast etwas an die 16-Bit-Ära. Vermutlich wird es sich hier um eine Notlösung handeln, die mit einem der folgenden Patches obsolet wird. Dann wird es hoffentlich gar nicht mehr zu kaputten Spielständen kommen.

Josef Erl

Josef Erl

Mit Monkey Island vorm AMIGA 500 aufgewachsen. Geheime Superkraft: Schafft es, sich in jedem Videospiel mindestens einmal zu verlaufen - auch in Pong.
Marvel’s Guardians of the Galaxy
Status: Veröffentlicht
Release: 26.10.2021
Nach oben