Weite Strecken ohne Anstrengung

Hogwarts Legacy: Alle Reittiere und wo ihr sie findet

Guide
In Hogwarts Legacy könnt ihr verschiedene Reittiere finden und nutzen.
Hogwarts Legacy Cover
Status: Veröffentlicht
Release: 10. Februar 2023
Spielversion: Hogwarts Legacy / Version 4.27.2.0

In Hogwarts Legacy gibt es insgesamt drei Reittiere, die ihr zur Fortbewegung auf dem Boden oder in der Luft nutzen könnt. Wir sagen euch, wo ihr sie findet.

In diesem Hogwarts Legacy Reittier-Guide erfahrt ihr:

  • Welche Reittiere es in Hogwarts Legacy gibt
  • Wie ihr alle Reittiere freischaltet
  • Welche Vorteile die Reittiere haben

Obwohl ihr euch in Hogwarts Legacy mit Flohflammen fortbewegen könnt, ist nicht jede Region direkt erreichbar. Statt weite Strecken zu laufen, könnt ihr Reittiere nutzen. Diese müssen aber zunächst gezähmt werden. Wir sagen euch, wo ihr sie findet.

Hogwarts Legacy: Welche Reittiere gibt es?

Auch wenn es insgesamt 13 Tierwesen in Hogwarts Legacy gibt, könnt ihr nur auf drei von ihnen reiten. Die Reittiere bringen euch auch in abgelegene Regionen, die ihr zu Fuß oder mit Flohflammen nur schwer erreicht. Die folgenden Tiere stehen zur Auswahl:

  • Thestral
  • Graphorn
  • Hippogreif
In Hogwarts Legacy ist es möglich, den Hippogreif als Reittier zu nutzen.
Der Hippogreif ist in Hogwarts Legacy ein mögliches Reittier, das ihr fangen und zähmen könnt. © Avalanche Software / S4G

Sowohl Thestral als auch Hippogreif können fliegen und so die Aufträge deutlich einfacher gestalten. Der Vorteil hierbei ist, dass ihr Gegnern am Boden aus dem Weg geht. Das Graphorn kann zwar nicht fliegen, ist durch seine Größe aber dazu in der Lage, Gegner umzurennen.

    Wie schalte ich alle Reittiere frei?

    Nicht alle Reittiere sind in Hogwarts Legacy sofort verfügbar. Für den Hippogreif und das Graphorn müsst ihr erst die Hauptmission eine Weile gespielt haben. Wir geben euch eine Übersicht, welcher Auftrag erledigt werden muss und welche Mindeststufe ihr haben solltet.

    ReittierAuftragVoraussetzungFundort
    Hippogreif„Ganz weit oben“ von Natsai OnaiStufe 17 und der Zauber „Wingardium Liviosa“Südöstlich von Keenbridge
    Graphorn„San Bakers Prüfung“ von Prof. FigStufe 24Clagmar-Küste
    ThestralBereits freigeschaltetEin Schnappsack und ein GehegeNördlich von Upper Hogsfield

      Habt ihr euch die Deluxe Version mit dem Dunkle-Künste-Paket zugelegt, erhaltet ihr den Thestral als Reittier automatisch während eines Auftrages. Alternativ könnt ihr das Reittier in der Open-World finden.

      Da sich die Reittiere nicht ohne Weiteres einfangen lassen, solltet ihr im Vorfeld die Zauber „Desillusionierung“ und „Levioso“ ausgerüstet haben. Mit „Desillusionierung“ könnt ihr euch dem Tierwesen nähern, ohne entdeckt zu werden. Da die Tiere dennoch eine kleine Lichtkugel sehen, solltet ihr von hinten heranschleichen.

      Mit „Levioso“ oder „Glacius“ könnt ihr Thestral, Graphorn und Hippogreif verlangsamen und so schnell den Schnappsack zücken. Das ist besonders dann wichtig, wenn Thestral oder Hippogreif wegfliegen möchten. Da das Einfangen des Thestrals vergleichsweise lang dauert, zückt euren Schnappsack erst, wenn es sich das Tierwesen am Boden gemütlich gemacht hat.

      In Hogwarts Legacy gibt es auch den Thestral als Reittier.
      Den Thestral könnt ihr entweder in der Open-World einfangen oder durch das Dunkle-Künste-Pack freischalten. © Avalanche Software / S4G

      Bei dem Auftrag „San Bakers Prüfung“ müsst ihr gegen ein Graphorn kämpfen, um ihn als Reittier zu bekommen. Kurz bevor der Kampf vorbei ist, habt ihr die Möglichkeit den Graphorn friedlich oder gewaltsam zu fangen. Entscheidet euch für die friedliche Variante, damit ihr in freischaltet.

      Nachdem er gezähmt wurde, könnt ihr anschließend an der Clagmar-Küste mehrere Graphorns fangen und sogar züchten. Beachtet jedoch, dass immer nur ein Tier auftaucht. Welches Geschlecht es hat, wird zufällig ausgewählt.

        Hogwarts Legacy: Reittiere und ihre Vorteile

        Auch wenn ihr eine ganze Weile ohne Reittiere auskommt, bieten sie euch gleich mehrere Vorteile. So könnt ihr mit dem Thestral und dem Hippogreif auch hohe Schlösser erkunden oder große Hügellandschaften hinter euch lassen. Das ist besonders dann von Vorteil, wenn euer nächster Auftrag hinter einem großen Berg liegt. Statt um den Berg zu laufen, könnt ihr euer Reittier nutzen.

        Müsst ihr während einer Mission durch größere Gegneransammlungen, kann das Graphorn euch im Kampf unterstützen. Durch seine Größe kann er Feinde umrennen und zu Boden werfen.

          Alle Guides zu Hogwarts Legacy

          Ilona Frank

          Ilona Frank

          Fühlt sich in der Welt von Horror, Adventure und Jump n' Run am wohlsten. Würde sich wünschen, dass es auch im echten Leben Trophäen für Alltagssituationen gibt.
          Hogwarts Legacy Cover
          Status: Veröffentlicht
          Release: 10. Februar 2023

          Ultimatives Tierzähmungs-Abenteuer

          Nach oben