Ein letzter Versuch

Bethesda kündigt finales Update für Koop-Shooter Redfall an

Redfall bekommt ein finales Update.

Bethesda hat kürzlich mitgeteilt, dass es doch noch ein finales Update für den Ego-Shooter Redfall geben soll.

FAKTEN

Bethesda hat auf der Plattform „X“ angekündigt, dass in Kürze das finale „Game Update 4“ erscheinen wird. Das Team arbeitet bereits an der zeitnahen Veröffentlichung.

Mit dabei sind unter anderem überarbeitete Nachbarschafts- und Nest-Systeme sowie ein Offline-Modus. Außerdem dürft ihr euch auf Pausen für Einzelspieler und vieles mehr freuen.

Das genaue Datum des Updates ist noch nicht bekannt. Bethesda kündigt jedoch an, dass weitere Informationen in Kürze folgen werden.

KONTEXT

Bethesda wagt einen letzten Versuch

Redfall ist ein Open-World-Koop-Shooter, der 2023 veröffentlicht wurde. Die ersten Bewertungen fielen zunächst überwiegend negativ aus. Dies lag unter anderem daran, dass das Spiel kurz nach der Veröffentlichung nur mit 30fps gespielt werden konnte. Dieses Problem wurde inzwischen behoben. Kürzlich hinzugekommene Rezensionen fielen zwar deutlich besser aus, aber viele Probleme sind nach wie vor ungelöst.

Mit dem finalen Update will Bethesda das Ruder noch einmal herumreißen und das Feedback der Community umsetzen.

Auch andere Shooter, wie „Codename Kestrel“, wurden in letzter Zeit in der Entwicklung immer weiter zurückgefahren und letztendlich eingestampft. Ein Grund dafür war, dass sich das Studio mehr auf etablierte Titel konzentrieren wollte.

Shooter wie Helldivers 2 oder Arena Breakout Infinite konnten schon früh eine große Spielerschaft für sich gewinnen. So setzte der Ego-Shooter Arena Breakout Infinite bereits in der Beta mit ausführlichen Turtorials vieles richtig um.

Quelle: X

Ilona Frank

Ilona Frank

Fühlt sich in der Welt von Horror, Adventure und Jump n' Run am wohlsten. Würde sich wünschen, dass es auch im echten Leben Trophäen für Alltagssituationen gibt.
Nach oben