Keine Reise ins Heartland

Ubisoft zieht den Stecker: The Division Heartland wird nicht mehr entwickelt

The Division Heartland Titelbild

Schlechte Nachrichten für Fans: Ubisoft stoppt die Entwicklung des Free-to-Play-Shooters The Division Heartland, um sich auf „größere Chancen“ zu konzentrieren.

FAKTEN

Ubisoft hat in einem aktuellen Geschäftsbericht bestätigt, dass die Entwicklung des Free-to-Play-Shooters Tom Clancy’s The Division Heartland eingestellt wurde. Entwickelt wurde das Spiel von Red Storm Entertainment.

Laut Ubisoft wurde die Entscheidung getroffen, um Ressourcen auf „größere Chancen“ bei bestehenden und kommenden Franchises zu verlagern. Im Bericht heißt es:

„Als Teil der Bemühungen von Ubisoft, seine Prozesse zu optimieren und sich den Markttrends anzupassen, wurden weitere Umstrukturierungen innerhalb der globalen Publishing-Teams vorgenommen. […] Darüber hinaus hat Ubisoft beschlossen, die Entwicklung von The Division Heartland einzustellen und die Ressourcen auf größere Chancen wie XDefiant und Rainbow Six zu verlagern“.

The Division Heartland hatte bereits vor dieser Entscheidung einen holprigen Weg hinter sich. Das Spiel flog seit seiner Verschiebung im Oktober 2021 unter dem Radar. Obwohl es mehrere öffentliche Tests gab, wurde das Spiel nie zum geplanten Zeitpunkt veröffentlicht.

Laut der Produktseite von The Division Heartland war das Spiel ein Survival-Action-Shooter mit Schwerpunkt auf PvE und PvP. Es spielte in der mysteriösen Kleinstadt Silver Creek, die zum Zentrum eines gewalttätigen Konflikts zwischen gefährlichen abtrünnigen Division-Agenten und einer aggressiven Gruppe nomadischer Überlebender wurde.

Tagsüber konnten die Spieler:innen die Stadt erkunden, während nachts ihre Überlebensfähigkeiten auf die Probe gestellt wurden. Außerdem begann sich eine neue Art von Gift in der Stadt auszubreiten. Das Spiel sollte für PC, Xbox Series X|S, PlayStation 5, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

KONTEXT

Ubisoft kündigt offiziell Assassin’s Creed Shadows an

Während The Division Heartland eingestellt wurde, hat Ubisoft mit Assassin’s Creed Shadows einen neuen Ableger der beliebten Assassinen-Reihe enthüllt. Der erste Trailer wurde veröffentlicht und verrät den offiziellen Erscheinungstermin.

Demnach erscheint Assassin’s Creed Shadows am 15. November 2024 für PC, PS5 und Xbox X|S. Wer die Premium Edition erwirbt, kann sogar drei Tage früher loslegen. Vorbesteller erhalten zudem Zugriff auf die Bonusquest „Ein Hundeleben“.

Das Spiel entführt euch ins feudale Japan, wo ihr auf zahlreiche Samurai trefft. Die Geschichte dreht sich um die Shinobi-Assassinin Naoe und den afrikanischen Samurai Yasuke. Echtes Gameplay wurde im Trailer allerdings bisher nicht gezeigt. In der Vergangenheit gab es zudem einige Leaks zum Spiel, die sich nun bestätigt haben.

Quelle: Ubisoft Report

Kevin Link

Kevin Link

Liebt Spiele die besonders fordernd sind. Von Souls-Likes über Rogue-Likes hin zu Hardcore Shootern gibt es kaum Spiele die schwer genug sind. Neben dem Zocken wird an Hardware geschraubt, PCs gebaut und gekocht.

Ultimatives Tierzähmungs-Abenteuer

Nach oben