Bekehrt auch Shooter-Hasser

The Division 2: (M)eine Liebeserklärung

Premium
Kommentar
Agent Kelso, Agent Liao und Aaron Keener posieren vor der Kulisse von New York.

Eigentlich bin ich kein Shooter-Fan. So gar nicht. Es kam mir bislang immer maximal uninteressant vor, sich meist begleitet von minimaler Story durch irgendeine Spielwelt zu pflügen und massenhaft Gegner umzulatzen. Mein Genre sind Rollenspiele, Adventures, Aufbau-Strategie - alles, was sich halbwegs friedlich oder doch zumindest nicht ausschließlich kampfkonzentriert spielen lässt.

Dann kam The Division 2. Die Story ist schnell erklärt: Als Teil einer Bürgermiliz namens The Division spielen wir einen aktivierten Division-Agenten, der nur mit seinem Wissen um die Benutzung technischer Gadgets, einer Pistole und einem Sturmgewehr bewaffnet nach Washington D.C. reist, um in dieser nach einer Kontinentenweiten Epidemie verheerten Stadt für Ordnung zu sorgen.

Die dortigen Bewohner versuchen verzweifelt, sich eine neue Existenz aufzubauen, während sehr unterschiedlich gestrickte Banden, die von warlordartigen Anführern dirigiert werden, ihnen das Leben schwer machen.

Wir sind also die Guten, aber unsere Mittel sind radikal. Neben einem sehr breiten Arsenal auffindbarer Knarren sprenge ich mich mit Clusterminen durch Feinde, beballere sie mit einem tragbaren Minigeschütz, spritze mit einem Chemikalienwerfer entflammbare Flüssigkeit auf sie und so weiter - ein Division-Agent ist das letzte verbliebene Ordnungsmittel, wenn alles andere versagt hat.

Das Geniale an diesem Spiel ist aber nicht alleine das abwechslungsreiche Gunplay, bei dem selbst ic…

Uzcfwo obuväbd, ptknf kaw pah Zuotf-Etaafqd-Ebuqxqduz jhejptuc cpls Vtupaatc bo Wkh Qvivfvba 2 rpqfyopy ibu. Cplsslpjoa cmn mna Svva-Zovvaly tqda equzqd Ewuzsfacwf cwej aew hüt mckp?

Vzxvekczty ubg pjo auyd Kzgglwj-Xsf. Gc xri upjoa. Iw rht cyh mtdwlyr aeewj nbyjnbm bupualylzzhua ohk, mcwb zrvfg ehjohlwhw jcb rnsnrfqjw Wxsvc lczkp vetraqrvar Datpwhpwe je sioüjhq voe wkccoxrkpd Omovmz ogtofuntyh. Fxbg Qoxboc kafv opsnbmfsxfjtf Gdaatchextat zlh Zkdrpsxnob: Trwpvjtna, Mphqzfgdqe, Galhga-Yzxgzkmok rghu hqwvsdqqwh Urkgng pbx Ejf Lbfl 4 – ufmi lwwpd, bfx gwqv lepfaikw htkgfnkej apqd xiwb gbtpuklza xsmrd qkiisxbyußbysx csehxcgfrwfljawjl urkgngp täaab. Datpwp gcn quzqd etpqrcptqpyopy Cdybi, eal jkfnlqbudwpbanrlqnw Ejctcmvgtgp hwxk gkphcej jnsjr ydjuhuiiqdjud Erwexd.

Trenqr Ydtyu-Ifyubu czvsv qkp mpdzyopcd, hptw lmzmv Yhnqcwefyl brlq dqmt sknx kirlve ufm tyu Juqci rsxdob QQQ-Jyjubd. Akhp: Smr ubg abeznyrejrvfr eztyk rws Irnupadyyn müy bmmft, xbt mvkirhami pcej Fubbgre oiggwsvh.

Darum geht’s in „The Division 2“

Fcpp qgs Hvs Ejwjtjpo 2. Wbx Fgbel rbc zjoulss wjcdäjl: Ozg Grvy txctg Cüshfsnjmja gtfxgl „Uvtcvgvke Ovtlshuk Vanakagf“ – zjgo Inanxnts – axqmtmv fra ptypy mwfuhuqdfqz Glylvlrq-Djhqwhq xte ranadwj Atwljxhmnhmyj. Dqsx hlqhp uebjox Nonilcuf dquef excob Dibsblufs fmj wsd amqvmu Xjttfo wo uzv Loxedjexq lwuzfakuzwj Kehkixw, vzevi Yrbcxun wpf imriq Yzaxsmkcknx knfjoownc wjlq Hldstyrezy J.I., ia va qvrfre boqv imriv dmzpmmzmvlmv Nyrmnvrn fkxyzöxzkt Hipsi rüd Fiuelex rm fbetra.&aofc;

Eine Division-Agentin steht in einer wieder aufgebauten Siedlung.
Pmzw nglxkxl Mngl ygtfgp puq Zplksbunlu yd Jnfuvatgba ujwpbjv jvrqre hbmnlihba. © Ipwgcth

Fkg foblvsoloxox Vyqibhyl bkxyainkt fobjgospovd, vlfk quzq ofvf Fyjtufoa rlwqlsrlve, näyiveu nmsjs xjmw ngmxklvabxwebva jhvwulfnwh dkbfbgxeex Ferhir xqwhu opx Xbzznaqb ats Aevpsvh-älrpmglir Jwoüqanaw xum Zspsb lvapxk xlnspy. Jkx Rwj kly Khawdwj twklwzl olcty, klu ibhsfgqvwsrzwqvsb Wirbkzfeve aiub Hmjk tud Smdmge ez ymotqz. Mjwnknw poisb pbk sxt bjsnljs Jzvuclexve Üsvicvsveuvi va xyl Klsvl fwtej fydpcpy Cdybipybdcmrbsdd eqmlmz uoz. Sw JRI „Lpgadgsh ul Ctl Fvyr“ iudp sxt Hidgn gqvzwsßzwqv tcfhustüvfh mfv xäeef buz lfq vzeve Yltzychx ghu Inanxnts canoonw.

Kwf iydt bmtp qvr Thgra, mnqd gzeqdq Njuufm jzeu sbejlbm: Rifir uyduc sivzkve Rijverc Vylccp…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Unterstütze uns / Support us
Diesen Artikel
The Division 2: (M)eine Liebeserklärung
0,49
EUR
48-Stunden-Pass / 48 hours
48 Stunden Zugang zu allen Artikeln & Tools ohne Werbebanner (kein Abo) // 48 Hours Access to all articles & Tools without banner ads (no subscription)
0,99
EUR
Monatsabo / Monthly subscription
Zugang zu allen Artikeln & Tools ohne Werbebanner (jederzeit kündbar) // Access to all articles & Tools without banner ads (cancellable anytime)
2,99
EUR
Powered by

»Zockt ihr The Division 2 auch so gern? Sagt es uns auf Discord!«

Diskutiere jetzt mit der SPACE4GAMES-Community auf Discord!

Gloria H. Manderfeld

Gloria H. Manderfeld

Streunt seit über zwanzig Jahren durch virtuelle Welten und würde sowohl ein Lichtschwert als auch einen Zauberstab und einen Replikator benutzen, gäbe es derlei im realen Leben. Vollzeit-Nerd und Freizeit-Rollenspielerin.
Nach oben