Dem Release steht nichts mehr im Weg

Gold-Status erreicht: Stellar Blade ist fertig und wird drei Grafikmodi bieten

Eve, eine junge Kriegerin, kniet erwartungsvoll und Bereit für den Kampf, auf dem Boden.
Stellar Blade-Cover
Status: Veröffentlicht
Release: 26.04.2024

Nach fünf Jahren Entwicklungszeit erreicht das koreanische Action-Adventure Stellar Blade den Gold-Status – freut euch auf eine postapokalyptische Sci-Fi-Welt in drei Grafikmodi.

FAKTEN

Das Action-Adventure Stellar Blade vom koreanischen Entwickler Shift Up hat den Gold-Status erreicht. Game Director Kim Hyung Tae verkündete in einem Interview auf dem japanischen PlayStation Blog, dass die Entwicklung des Spiels nach fünf Jahren abgeschlossen sei.

Obwohl die Grundversion fertig ist, wird es zum Launch dennoch einen Day-One-Patch geben. Der soll weitere Verbesserungen mit sich bringen, die in der vorab veröffentlichten Demo noch nicht enthalten sind.

Technikdirektor Lee Dong Gi erläuterte zudem, dass Stellar Blade drei unterschiedliche Grafik-Modi bieten wird: Im Performance Mode läuft es mit 1440p und 60fps, der Balanced Mode ermöglicht 50-60fps bei 4K und im Resolution Mode gibt es 4K bei 30fps. Letzterer empfehle sich laut Lee besonders für Spieler:innen, die die Grafik in vollen Zügen genießen möchten.

Des Weiteren wird Stellar Blade die Features des DualSense-Controllers der PS5 ausnutzen. Durch adaptives Triggern und haptisches Feedback soll ein höheres Maß an Immersion erreicht werden. Lee hob dabei eine Szene zu Beginn hervor, in der eine Drohne vorkommt und die Controller-Funktionen voll zum Einsatz kommen. Auch seien den Waffen im Spiel unterschiedliche Trigger-Widerstände zugeordnet worden.

HINTERGRUND

Fünf Jahre in Entwicklung: Vom Mobile Game zum PS5-Exclusive

Die gesamte Entwicklung von Stellar Blade erstreckte sich über fünf Jahre, seit der ursprünglichen Ankündigung bis zum nun erreichten Gold-Status. In Korea sei es eher selten, dass Actionspiele für Heimkonsolen entwickelt werden, betonte Game Director Kim. Das mache Stellar Blade zu einer Besonderheit in der koreanischen Spielelandschaft.

Das Actionspiel ist die erste Konsolenentwicklung des koreanischen Studios Shift Up. Ursprünglich sollte es ein Mobile Game werden, doch aus dem Wunsch heraus, die Leidenschaft für Konsolenspiele ausleben zu können, entstand schließlich die Idee für Stellar Blade als dediziertes Konsolenspiel.

Bei der Entwicklung wollte sich das Team jedoch nicht darauf ausruhen, dass es sich um ihr Konsolendebüt handelt. Stattdessen setzte man sich zum Ziel, den hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden, die Konsolenspieler:innen erwarten. Eine der größten Herausforderungen bestand darin, sicherzustellen, dass Stellar Blade mit anderen Titeln mithalten kann.

Proteste gegen autonom fahrende Taxis als Inspiration

Das zentrale Thema des Spiels ist die Menschheit und was uns als Menschen ausmacht und definiert. Game Director Kim Hyung Tae ließ sich dazu von Taxifahrerprotesten gegen selbstfahrende Autos inspirieren. Er fragte sich, was er tun würde, wenn Menschen eines Tages vollständig ersetzt würden. Dieses Gedankenspiel floss in die thematische Ausrichtung von Stellar Blade ein, auch wenn es nicht den alleinigen Fokus darstellt.

Die Hintergrundgeschichte des Spiels wird nach und nach im Verlauf enthüllt. Sie setzt ein, nachdem mysteriöse außerirdische Wesen namens Naytiba die Erde verwüstet haben und die Menschheit ins All geflohen ist. Die Menschen fühlen sich besiegt, wollen aber um ihre Heimat kämpfen. Spielende erfahren mehr über die Ereignisse, während sie gemeinsam mit der Protagonistin Eve die Wahrheit aufdecken. Am Ende muss Eve eine folgenschwere Entscheidung treffen.

Stellar Blade erscheint am 26. April 2024 exklusiv für die Playstation 5. Mit Mikrotransaktionen müsst ihr übrigens nicht rechnen. Laut den Entwicklern kommt Stellar Blade ohne Ingame-Käufe aus. Falls ihr euch schon vorab einen Eindruck verschaffen wollt, ladet euch die kostenlose Demo im Playstation Store herunter.

Quelle: Playstation Blog, Ruliweb

Stellar Blade-Cover
Status: Veröffentlicht
Release: 26.04.2024

Ultimatives Tierzähmungs-Abenteuer

Nach oben