Bugfixes im Land der Pals

Palworld: Patch behebt Lifmunk Effigy Bug

palworld-cover 300x400
Status: Early Access
Release: 19.01.2024

Entwickler Pocketpair behebt mit dem aktuellen Patch einen Bug, der eure Fangrate in Palworld verschlechterte.

FAKTEN

Der neueste Patch 1.4.1 für den Survival-Hit Palworld behebt mehrere wichtige Probleme. Darunter einen möglichen Absturz, der zu beschädigten Spielständen führen kann, und einen Fehler, bei dem Lifmunk-Statuen eure Fangstärke nicht wie erwartet erhöhen.

Entwickler Pocketpair hat außerdem Gegenmaßnahmen gegen bestimmte Cheats und Exploits eingeführt. Zudem wurden Probleme behoben, bei denen Farmtiere nicht aufwachten und beim Fällen von Bäumen kein Holz fallen gelassen wurde.

Der Patch ist derzeit auf Steam verfügbar und wird in Kürze auch im Xbox Store erscheinen. Die vollständigen Patch Notes findet ihr am Ende des Artikels.

KONTEXT

Lifmunk-Bug verminderte die Fangrate

Die grünen Lifmunk-Statuen, die ihr in der Spielwelt von Palworld finden könnt, sollen eure Chancen erhöhen, Pals zu fangen. Dazu müsst ihr eine bestimmte Anzahl von Statuen finden und sie an einer Statue der Macht in eurer Basis „opfern“.

In den letzten Tagen wurden jedoch Stimmen in der Community laut, die die Funktion der Lifmunk-Statuen anzweifelten. Schlimmer noch, die Lifmunk-Statuen sollten die Ausbeute sogar verschlechtern. Mit dem aktuellen Patch sollte das Problem nun behoben sein.

Palworld startet seit seinem Launch im Januar enorm durch und hat mittlerweile die Verkaufszahlen von Witcher 3 überholt. Laut den Entwicklern zählt der Survival-Hit mittlerweile mehr als 19 Millionen Spieler:innen.

Quelle: Steam

palworld-cover 300x400
Status: Early Access
Release: 19.01.2024
Guide
Pengullet gehört zum Element Wasser und liefert euch Palsaft in Palworld.

Palsaft für mehr Zufriedenheit

Guide
Nightingale Tipps Guide
Guide
Pals bei der Arbeit im Lager. Sie stellen Munition, Waffen und Nahrung her.

Ein Geheimnis kann noch gelüftet werden

Nach oben