Hoffnung für Nier-Fans

Nier: Automata - Fortsetzung soll erst in einigen Jahren kommen

Die Androiden 2B und 9S stehen vor einer zerstörten Umgebung.

Nier-Erfinder Yoko Taro und Produzent Yosuke Saito bestätigen, dass die Reihe fortgesetzt wird. Auf einen neuen Teil müsst ihr jedoch noch warten.

FAKTEN

Nier-Sequel erst nach unbekanntem Yoko Taro-Projekt geplant

Nier-Erfinder Yoko Taro und Produzent Yosuke Saito bestätigten auf der koreanischen Messe G-Star 2023, dass sie Fortsetzungen von Nier: Automata veröffentlichen wollen. Yoko Taro will das Nier-Franchise so lange weiterführen, wie er am Leben ist.

Yoko Taro arbeitet aktuell an einem anderen Projekt, dass 2024 angekündigt wird und nichts mit dem Nier-Franchise zu tun hat. Nach diesem unangekündigten Projekt soll ein Sequel zu Nier: Automata folgen.

KONTEXT

Nier: Automata-Fortsetzung lässt weiter auf sich warten

Das Action-Rollenspiel Nier: Automata von PlatinumGames und Square Enix erschien im 2017 für Playstation 4 und PC. 2012 erschien eine Xbox One-Version und 2022 eine Nintendo Switch-Version.

Ihr spielt die Androiden 2B und 9S, die von den Menschen in einem Proxi-Krieg zwischen Androiden und Maschinen geschickt werden. Nier: Automata ist für Existenzialismus und eine Geschichte, die mehrere Male aus verschiedenen Perspektiven gespielt wird, bekannt. Nier spielt im selben Universum wie die Drakengard-Serie, die auch von Yoko Taro erfunden wurde. Nier funktioniert jedoch als eigenständige Geschichte.

Quellen: 4gamer / Eurogamer

Guide
Pengullet gehört zum Element Wasser und liefert euch Palsaft in Palworld.

Palsaft für mehr Zufriedenheit

Guide
Nightingale Tipps Guide
Guide
Pals bei der Arbeit im Lager. Sie stellen Munition, Waffen und Nahrung her.

Ein Geheimnis kann noch gelüftet werden

Nach oben