Nintendo's Fanfest fällt aus

Nach Drohungen: Nintendo Live Tokio abgesagt & Esports-Turniere verschoben

Nintendo Live 2024-Logo mit Mario, Link und weiteren Nintendo-Charakteren.

Nach Drohungen gegen Mitarbeiter und Zuschauer hat Nintendo Japan das Nintendo Live Tokio-Event abgesagt und Esports-Turniere zu Splatoon 3 und Mario Kart 8 Deluxe verschoben.

FAKTEN

Nintendo-Events in Japan nach Drohungen abgesagt

Nintendo Japan hat in einem offiziellen Statement von Drohungen gegen die Sicherheit von Nintendo-Mitarbeiter:innen und Zuschauer:innen bei kommenden Events berichtet. Das für den 21. und 22. Januar 2024 geplante Nintendo Live Tokio-Event wurde deswegen von Nintendo abgesagt.

Die Splatoon 3 Weltmeisterschaft 2024, die Mario Kart 8 Deluxe Weltmeisterschaft 2024 und die finale Phase der Mario Kart 8 Deluxe Online Challenge, die im Rahmen des Nintendo Live-Events in Tokio stattfinden sollten, wurden verschoben. Das Gleiche gilt für die Splatoon Koshien 2023 National Finals, die für den 16. und 17. Dezember 2023 in Tokio geplant waren.

Nintendo wird Ersatztermine für diese Esports-Turniere bekannt geben, sobald die Sicherheit der Besuchenden und der Mitarbeiter:innen gewährleistet ist. Das für 2024 geplante Nintendo Live Tokio-Event wird laut aktuellem Informationsstand nicht nachgeholt.

Genaue Hintergründe zu den Drohungen gegen Nintendo Japan sind bisher nicht bekannt.

KONTEXT

Die Nintendo Live-Events sind jährliche Fan-Messen für alle Altersgruppen. Die Fanfeste bieten normalerweise Anspielstationen zu aktuellen und kommenden Nintendo-Titeln, Konzerte, Esports-Turniere, Bühnenshows und Möglichkeiten kostümierte Nintendo-Charaktere zu treffen. Die letzte Nintendo Live fand 2023 in Seattle in den USA statt.

Quellen: Nintendo Japan, Esports Next

Guide
Pengullet gehört zum Element Wasser und liefert euch Palsaft in Palworld.

Palsaft für mehr Zufriedenheit

Guide
Nightingale Tipps Guide
Guide
Pals bei der Arbeit im Lager. Sie stellen Munition, Waffen und Nahrung her.

Ein Geheimnis kann noch gelüftet werden

Nach oben