Die Daedra sind los

Elder Scrolls Online: Feierlichkeiten zum daedrischen Krieg neu im Spiel

Elder Scrolls Online Feierlichkeiten daedrischen Krieg Heldengruppe stürmt auf mechanisches Tor zu
The Elder Scrolls Online
Status: Veröffentlicht
Release: April 2014
Spielversion: Elder Scrolls Online Grundspiel

Das brandneue Event Feierlichkeiten zum daedrischen Krieg in The Elder Scrolls Online findet vom 20. Januar bis 01. Februar 2022 statt. Was ist drin?

FAKTEN

ESO: Inselhopping und Außerweltliches

Das Jahr 2022 beginnt bei The Elder Scrolls Online mit dem neuen Event Feierlichkeiten zum daedrischen Krieg, das Spielende nach Sommersend, Vvardenfell und in die Stadt der Uhrwerke führt. Von Donnerstag, den 20. Januar bis Dienstag, 01. Februar 2022 um 16 Uhr (MEZ) nehmt ihr im Kronen-Shop unter dem Abschnitt „Feiertag“ die kostenlose Quest „Führung für Führer“ an. An jedem Impresaria-Lager in den wichtigsten Siedlungen eures Pakts erhaltet ihr damit beim Waldelfen Calonir die Aufgabe, ihm beim Schreiben eines Reiseführers zu helfen.

Dafür sind vier kleinere Aufgaben zu erledigen: Tötet einen beliebigen Gewölbe-Anführer in den Gebieten Sommersend, Vvardenfell oder Stadt der Uhrwerke, helft beim Abschluss eines Geysirs auf der Insel Sommersend, besucht eine Set-Werkstatt in der Stadt der Uhrwerke und einen markanten Ort auf der Insel Vvardenfell.

Ist diese Aufgabe erledigt, sackt ihr künftig bei folgenden Tätigkeiten mit einer gewissen Chance zusätzlich Event-Belohnungskisten mit daedrischer Beute ein:

  • Erschlagen von beliebigen Monstern
  • Erschlagen von Anführern in Gewölben und in der offenen Welt
  • Öffnen von Schatztruhen, Wertkassetten, Objekten mit Beute, Psijik-Portalen, Diebesgut und Ressourcenvorkommen
  • Schließen von Kluftgeysiren
  • Erschlagen von Anführern in den Prüfungen der Hallen der Fertigung, der Anstalt Sanctorum und Wolkenruh
Elder Scrolls Online Feierlichkeiten zum daedrischen Krieg fliegende gold leuchtende Drachenillusion
Die Seelenfeuer-Drachenillusion ist 2022 der sammelbare Begleiter. | Bild: Zenimax Online Studios

Belohnungen der Feierlichkeiten zum daedrischen Krieg 2022

Folgende Gegenstände können sich in Event-Belohnungskisten mit daedrischer Beute befinden:

  • Seiten des Waffenstils des Immergrau-Champions (neu)
  • Runenkiste für das gräunisgebundene Greifenküken (neu)
  • Handwerksmaterialien
  • Stilmaterial für Stile aus den Gebieten Vvardenfell, Stadt der Uhrwerke und Sommersend
  • Setgegenstände aus der offenen Welt
  • für Gold verkäufliche Wertsachen
  • Schatzkarten für die Gebiete Vvardenfell, Stadt der Uhrwerke und Sommersend
  • Transmutationskristalle
  • Kapitel für Handwerksstile aus den Gebieten Vvardenfell, Stadt der Uhrwerke und Sommersend
  • Seiten für den Rüstungsstil des Schneefalken-Matiers
  • Runenkiste für die Schlackenstadttaucher-Erscheinung
  • Runenkiste für das Andenken Thetys Ramarys Ködersatz
  • Fragmente für den Begleiter mikrotisierten Ungeziefermechanoid

Schließt ihr an einem Tag zum ersten Mal eine tägliche Quest auf Vvardenfell, der Stadt der Uhrwerke oder Sommersend oder die wöchentliche Quest der Anstalt Sanctorum oder Wolkenruh ab, erhaltet ihr statt einfacher Belohnungskisten eine mit ruhmreicher daedrischer Kriegsbeute. Diese besonderen Belohnungskisten haben eine viel höhere Chance auf seltene Eventbelohnungen.

Bonusbelohnungen während der Feierlichkeiten zum daedrischen Krieg

Während des gesamten Events gibt es für die verschiedenen Aktivitäten in den Gebieten Vvardenfell, Stadt der Uhrwerke und Sommersend folgende Bonusbelohnungen:

  • Doppelte (nicht eventspezifische) Belohnungskisten bei Tagesquests und wöchentlichen Prüfungsquests in den Eventgebieten
  • Doppelte Erträge bei Ressourcenvorkommen außer Fischvorkommen und Schweren Säcken
  • Anführer in der offenen Welt, in Gewölben und bei Prüfungen hinterlassen zusätzliche Beute
  • Anführer in offenen Verliesen und in der offenen Welt auf Vvardenfell und der Stadt der Uhrwerke können eine handelbare Seite für den Monturstil der Doktrinordinatoren hinterlassen
  • Die letzten Anführer in der Anstalt Sanctorium und in den Hallen der Fertigung hinterlassen garantiert eine handelbare Seite für den Stil der Doktrinordinatoren
Elder Scrolls Online Feierlichkeiten zum daedrischen Krieg zwei Helden mit goldenen Drachenschuppen auf der Haut
Beim Event könnt ihr ein Teil der Erscheinung „Schuppen von Akatosh“ sammeln. | Bild: Zenimax Online Studios

Impresaria-Belohnungen für die Feierlichkeiten zum daedrischen Krieg

Während der Dauer des Events Feierlichkeiten zum daedrischen Krieg könnt ihr insgesamt 26 Ereignisscheine und pro Tag bis zu zwei Ereignisscheine verdienen, indem ihr folgende Aktivitäten abschließt:

  • ein Ereignisschein für den Abschluss einer täglichen Quest auf Vvardenfell oder in der Stadt der Uhrwerke
  • ein Ereignisschein für den Abschluss einer täglichen Quest auf Sommersend

Ohne Zugriff auf die jeweiligen Gebiete ist es allerdings nicht möglich, am Event teilzunehmen. Zusätzlich müsst ihr die täglichen Aufgaben der einzelnen Gebiete freigeschaltet haben, um sie absolvieren zu können. Auf Vvardenfell erhaltet ihr tägliche Aufhaben bei den Aschländern (Questreihe „Bande der Ahnen“ in Ald’ruhn), in der Stadt der Uhrwerke beim Vertreter des Schwarzfederhofs (Questreihe „Verloren in Immergrau“). Tägliche Gewölbequests in der Stadt der Uhrwerke schaltet ihr mit den Gewölbequests „Die Hallen der Regulierung“ und „Die Schattenklamm“ frei.

Folgende Belohnungen bietet die Impresaria bei den Feierlichkeiten zum daedrischen Krieg an:

  • Fragmente für den Begleiter Seelenfeuer-Drachenillusion: Geheiligtes Stundenglas-Becken, illuminierte Drachenschriftrolle, Kwatch-Weihrauch
  • Fragment für die Erscheinung „Schuppen von Akatosh“: Güldene Salböle
  • Seiten für den Waffenstil des Immergrau-Champions
  • Begleiter: Gräunisgebundenes Greifenküken
  • Gruppenreparaturmaterial
KONTEXT

Elder Scrolls Online: Rückkehr zu Bekanntem

Das neueste Event in Elder Scrolls Online führt in für Spielende altbekannte Gebiete: Der Stadt der Uhrwerke-DLC stammt ebenso wie das Kapitel Morrowind mit der Insel Vvardenfell aus dem Jahr 2017, das Kapitel Summerset mit der Insel Sommersend wurde 2018 veröffentlicht. Alle Gebiets-Storylines haben passend zum Event mit den Versuchen daedrischer Fürsten zu tun, Einfluss auf Tamriel zu erlangen – und natürlich die heldenhaften Bemühungen der Spielenden, das zu verhindern.

Daneben erfahrt ihr mehr über Vivec und Sotha Sil, die einen Einblick in das vergöttlichte dunkelelfische Triumvirat ALMSIVI ergänzen, der im Grundspiel mit Quests rings um Almalexia im Gebiet Deshaan begonnen hat.

Elder Scrolls Online Feierlichkeiten zum daedrischen Krieg fliegendes graues Greifenjunges mit lila leuchtenden Augen
Den Begleiter „gräunisberührtes Greifenküken“ zieht ihr mit etwas Glück aus einer Belohnungskiste. | Bild: Zenimax Online Studios
MEINUNG

Contentrecycling lässt grüßen

Zwei Seelen ruhen bei den Feierlichkeiten zum daedrischen Krieg in meiner ESO-Fangirl-Brust: Die eine Seele schreit „Yay, neues Event!“, während die andere Seele genervt den Kopf schüttelt und auf die Aufgaben des Events deutet. Die sind nämlich alles andere als neu, wir arbeiten wieder einmal bereits vorhandene tägliche Quests ab, damit es Ereignisscheine hagelt. Wer die täglichen Quests der drei Gebiete kennt, weiß auch, dass sie viel Laufarbeit und „Gegner klatschen“ erfordern – anders als bei den wesentlich bequemeren Aufgaben des Neujahrsfests.

Ein Ereignisschein pro täglicher Quest ist schon arg mager, sodass man für die lockenden Belohnungen wie den neuen Begleiter und das erste Sammelteil für die Erscheinung auf jeden Fall beide täglichen Quests erledigen muss. Die Rechnung ist einfach: 26 Ereignisscheine können wir uns verdienen, und bei Kosten von zehn Ereignisscheinen für das Erscheinungs-Sammelteil und drei Begleiter-Sammelteilen für je fünf Ereignisscheine benötigen wir bis auf einen übrigen Schein auch wirklich alle, um für kommende Events gerüstet zu sein. Klar, die übrige Beute ist ganz nett, wenn man gern Waffenstile und Begleiter sammelt. Ein Kracher wie das sammelbare Heim im letzten Jahr ist allerdings noch nicht dabei. Das geht wirklich kreativer, Zenimax Online Studios!

Gloria H. Manderfeld

Gloria H. Manderfeld

Streunt seit über zwanzig Jahren durch virtuelle Welten und würde sowohl ein Lichtschwert als auch einen Zauberstab und einen Replikator benutzen, gäbe es derlei im realen Leben. Vollzeit-Nerd und Freizeit-Rollenspielerin.
The Elder Scrolls Online
Status: Veröffentlicht
Release: April 2014
Nach oben