Nachfolger steht schon fest

Battlefield 2042: Head of Design verlässt das Studio

Battlefield-2042-Absprung-des-Head-of-Design-Artikel-Header
Spielversion: Battlefield 2042 0.2.1

Der Head of Design der Battlefield-Spiele und Star Wars: Battlefront 2 verlässt Ende November 2021 das Studio DICE.

FAKTEN

Head of Design war für Battlefield 2042 zuständig

Das englische Gaming-Newsportal VGC berichtet aus einer internen E-Mail, in der Head of Design Fawzi Mesmar seinen Abschied vom Studio ankündigt. Mesmar leitete seit 2019 die Arbeit von Teams aus Game Designern und Creative Directors bei Titeln wie Battlefield V, Star Wars: Battlefront 2 und zuletzt Battlefield 2042. Der 26. November soll sein letzter Arbeitstag sein.

Mesmar begründet seinen Absprung laut VGC damit, dass ihm bei einem anderen Unternehmen ein Angebot gemacht worden sei, welches er „nicht hätte ablehnen können“. Seine nächste Arbeitsstelle befindet sich genau wie DICE ebenfalls in Stockholm.

Nachfolger soll bereits feststehen

Trotz des plötzlichen Abschieds soll ein Nachfolger für die bald freie Position des Head of Design bereits feststehen. Laut Mesmar hätten er und Studio General Manager Oskar Gabrielson sich bereits seit längerer Zeit über seine Nachfolgebesetzung unterhalten. Wer Mesmar als Head of Design ersetzt, ist allerdings noch nicht bekannt.

Aus dem Englischen übersetzt:

„Obwohl Oskar [Gabrielson, Studio-General Manager] und ich schon seit einiger Zeit über meine Nachfolgepläne gesprochen haben – und diese zu gegebener Zeit bekannt geben werden – haben wir uns entschieden, diese Mitteilung bis nach der Veröffentlichung zu verschieben, um den Fokus – völlig zu Recht – auf das Spiel zu legen, in das wir eine gewaltige Menge an Arbeit gesteckt haben.“Fawzi Mesmar, Head of Design bei DICE

KONTEXT

Problematischer Start, viel Kritik

Letzte Woche erschien am 19. November 2021 der Multiplayer-Shooter Battlefield 2042 für alle gängigen Plattformen. Der in einer nahen Zukunft spielende First-Person-Shooter stieß bei Fans jedoch aufgrund vieler Bugs und technischer Mängel auf heftige Kritik. Auf Steam ist Battlefield 2042 mit über 49.700 Bewertungen und einer „größtenteils negativen“ Wertungstendenz eines der am schlechtesten bewerteten Spiele auf der Plattform.

MEINUNG

Keine Änderung bei Post-Launch-Plänen für Battlefield 2042

Ein Zusammenhang zwischen dem problematischen Launch und dem Abgang des Head of Design sehe ich momentan nicht, da Mesmar laut VGC schon seit längerem plante, das Studio zu verlassen, dies aber erst nach Release von Battlefield 2042 tun wollte. Wenn Fawzi Mesmars Abschied schon so lange geplant war, dass es bereits einen Nachfolger gibt, ist auch davon auszugehen, dass sein Abgang vermutlich keine bis geringe Auswirkungen auf die Post-Launch-Pläne von Battlefield 2042 haben wird. Derartige Pläne werden zudem ohnehin immer lange im Voraus erstellt und festgelegt, sodass Veränderungen und Verbesserungen am Spielzustand auch bei sich ändernden Personalien erfolgen können.

Dennis Anjuschin

Dennis Anjuschin

Liebt es, in Herrenhäusern herumzuirren und von Monstern gejagt zu werden. Manchmal macht er das auch auf Raumschiffen, Burgen und in vernebelten Städten.
Guide
Nightingale Tipps Guide
Guide
Pals bei der Arbeit im Lager. Sie stellen Munition, Waffen und Nahrung her.

Ein Geheimnis kann noch gelüftet werden

Nach oben