Es geht weiter mit DLC #2

Atomic Heart: DLC „Trapped in Limbo“ ab sofort verfügbar

Auf einem Screenshot zu Atomic Heart streckt ein Mann seinen Arm nach einem Roboter aus.

Entwickler Mundfish veröffentlicht den mittlerweile zweiten DLC für den Single-Player-Shooter Atomic Heart und gibt große Rabatte auf das Hauptspiel.

FAKTEN

Focus Entertainment und Mundfish haben den zweiten DLC für Atomic Heart für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X/S, Xbox One und PC veröffentlicht. „Trapped in Limbo“ soll neues Gameplay, bizarre Feinde und spannende Enthüllungen für euch bereithalten.

Wer bereits den Atomic Pass besitzt, erhält den DLC kostenlos Für alle anderen werden knapp 10 Euro fällig. Zur Feier der Veröffentlichung gibt es aktuell bis zu 50 % Rabatt auf alle Atomic Heart-Editionen und den Atomic Pass auf Steam.

Der DLC erweitert die Story des Hauptspiels und bietet neue Abschnitte in der verdrehten Limbo-Welt. Der neue Launch-Trailer gibt euch einen Vorgeschmack auf die Action.

KONTEXT

Zwei weitere DLCs geplant

Atomic Heart wurde vor knapp einem Jahr veröffentlicht und spielt in einer dystopischen Alternative der Sowjetunion in den 1950er-Jahren. Im August folgte der erste DLC „Annihilation Instinct“, der die Hauptstory des Spiels fortsetzte. Beide DLCs sind einzeln oder im Rahmen des Atomic Passes erhältlich. Entwickler Mundfish hat noch Pläne für zwei weitere DLCs, Details sind aber bisher nicht bekannt.

Quelle: Steam

Nach oben