SPACE4GAMES

Ihr wollt euch mit einem bestimmten Spiel so richtig ausführlich beschäftigen? Dann seid ihr bei SPACE4GAMES goldrichtig. Unsere Mission: Gründlich, detailliert, emotional und ehrlich sein. Dabei können wir jede Menge Unterstützung gebrauchen, sowohl redaktionell als auch finanziell. Und wenn ihr mit uns oder anderen Lesern diskutieren oder Feedback hinterlassen wollt, nehmt einfach Kontakt auf.

Unsere Mission

»Unsere Mission besteht darin, Spielen & Themen die uns begeistern, wieder die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdienen.«

Spiele, Serien, Filme und neue Technologien erscheinen heute in immer kürzeren Zeitabständen. Die Berichterstattung darüber wird aufgrund wachsenden Konkurrenzdrucks und wegbrechender Finanzierungsmodelle zunehmend durch Quantität auf Kosten von Qualität bestimmt. Dabei wird oft an einem allgemeinen Deutungsanspruch festgehalten, den wir nicht vertreten können und wollen. Spiele sind nicht durch einen Zwei-Seiten-Test abzuhandeln. Sie sprechen unterschiedliche Menschen unterschiedlich an.

Wir möchten wichtige Subjektivität in den Diskurs zurückbringen, ohne dabei in Beliebigkeit zu verfallen. Das geht unser Meinung nach am besten, indem wir uns so detailliert wie möglich mit unseren Themen auseinandersetzen und durch langfristig aktuelle Artikel und hochwertige Guides erheblichen Mehrwert für unsere Leser schaffen, ohne ihnen eine Meinung aufzudrängen. Wer unsere Artikel liest, bekommt Informationen und sinnvolle Einschätzungen, die beim Spielerlebnis oder der Bildung einer eigenen, fundierten Meinung effektiv unterstützen.

Wir versprechen, Nutzer nicht mit massenhaft Werbung zu bombardieren, wünschen uns aber auch ein bisschen Anerkennung und Wertschätzung für unsere aufwändige Arbeit. Das lässt sich durch gelegentliche Einmal-Unterstützung oder regelmäßige finanzielle Zuwendungen über Patreon erreichen. Wir sind jedem Unterstützer sehr dankbar.

Das ist SPACE4GAMES:

– Ein Magazin, dass sich detailliert mit besonderen Spielen & Themen auseinandersetzt

– Eine Anlaufstelle für Gamer & Futuristen, die mehr als News & Previews wollen

– Ein Portal mit dem Ziel, die umfangreichsten, hochwertigsten und besten Guides für die jeweiligen Spiele & Themen zu bieten

– Gründlich. Detailliert. Emotional und ehrlich.

Das ist SPACE4GAMES nicht:

– Eine weitere generische Gaming-Seite.

– Ein Magazin mit Deutungs- oder Objektivitätsanspruch für subjektive Themen.

– Eine Schleuse für dünne & schlecht recherchierte Massen-News.

– Klick-Geil. Oberflächlich. Distanziert.

Unser Team

Ein Projekt aufzuziehen, dass sich eine derartige Qualität auf die Fahnen geschrieben hat, funktioniert nur über ganz viel Leidenschaft. Derzeit besteht unser Team aus drei hochmotivierten Leuten:

Der Kopf hinter SPACE4GAMES glaubt felsenfest daran, dass sauber und tief recherchierte Artikel & detaillierte Guides heute und in Zukunft wichtig sind. Er glaubt auch daran, dass es genug Leser gibt, die nicht bloß Facebook-Headlines konsumieren möchten. Für diese Leser opfert Ben liebend gern seine Freizeit und sorgt dafür, dass S4G niemals stillsteht.

Unser Redakteur Markus hat schon früh erkannt, dass Zeichenbegrenzungen keine guten Artikel machen. Auf zwei Seiten lassen sich komplexe Sachverhalte nicht beschreiben. Deshalb schreibt Markus präzise und gut strukturierte Artikel & Guides, die erst als fertig deklariert werden, wenn alle nötigen Informationen drin sind.

Technische & gestalterische Betreuung

Ohne Leon wäre diese Seite gar nicht möglich. Er hat den gesamten Webauftritt konzipiert und umgesetzt, strukturiert und in Form gebracht. Er wartet, repariert, entwickelt. Er ist die gute Seele von SPACE4GAMES, ohne die wir kein derart geiles Zuhause im Internet hätten.

Mitmachen

SPACE4GAMES braucht jederzeit Experten. Ihr kennt euch mit einem (oder mehreren) Spielen besser aus, als alle anderen? Ihr könnt zudem gut schreiben, strukturieren und erklären? Dann sprecht uns auf einem der unten genannten Kanäle an.

Moment! Bezahlt ihr eure Autoren eigentlich?

Nein, aber hoffentlich irgendwann ja. Unsere derzeitigen finanziellen Möglichkeiten könnt ihr auf Patreon nachverfolgen. Derzeit werden die Kosten des Projekts nicht einmal ansatzweise gedeckt und überwiegend aus der Tasche des Gründers von S4G bezahlt. Ab und zu versuchen wir, unseren Mitarbeitern trotzdem einen kleinen Obolus zu zahlen. Eine regelmäßige Entlohnung ist aber erst möglich, wenn genug Unterstützer bereit sind, das möglich zu machen. Bis dahin muss jeder, der bei uns mitmacht, vor allem seine unbezahlte Freizeit opfern – wie wir das alle tun.

Kontakt

Feedback. Lob. Kritik. Meinungen. Fragen. Tipps. Hinweise.

All das uns mehr könnt ihr uns jederzeit unter redaktion@space4games.com zukommen lassen. Direkten Kontakt könnt ihr zudem über Discord, Facebook und Twitter mit uns aufnehmen.